Von Mark Read 0
Von 0 auf 1

Robbie Williams schnappt sich die Krone der deutschen Charts

Mit seinem neuen Album "Take the Crown" knüpft Robbie Williams nahtlos an die früheren Erfolge seiner Solo-Karriere an. Das neue Werk des frischgebackenen Familienvaters erklimmt aus dem Stand heraus die Spitze der Charts!


Selten sah man Robbie Williams glücklicher und gelöster als in den letzten Wochen. Seit der 38-jährige Popstar Vater der kleinen Theodora Rose ("Teddy") wurde, blüht er förmlich auf. Nicht nur im Privatleben läuft es für Robbie und seine Frau Ayda bestens - der Superstar ist auch musikalisch wieder in der Spur.

Als er 2010 sein Comeback bei Take That verkündete, fürchteten viele Fans, dass Robbies Solo-Karriere nun zu Ende sei. Doch weit gefehlt - nach einer triumphalen Tour mit seiner alten Band machte sich der gefeierte Entertainer gleich an seinem nächsten Soloalbum zu schaffen. "Take the Crown" erschien schließlich am 2. November in Deutschland - und knüpft sofort an Robbies alte Erfolge an. In dieser Woche erklimmt das Album auf Anhieb die Spitze der Media Control Albumcharts.

Und nicht nur das. "Take the Crown" erhielt nach nur einer Woche eine Gold-Auszeichnung. Das ist sogar für einen wie Robbie Williams kein alltäglicher Erfolg. Schon die vorab ausgekoppelte Single "Candy" bescherte dem Sänger sensationelle Erfolge. Fünf Wochen lang führte der Ohrwurm-Song die deutschen Airplay-Charts an und stellte gar einen Radio-Rekord auf. Keine andere Single wurde so oft innerhalb einer Woche gespielt wie "Candy".

Auch die Kritiker sind begeistert von Robbies neuem Sound. Und der Sänger selbst zeigt sich ebenfalls zufrieden mit "Take the Crown": "Mein oberstes Anliegen ist es", so der 38-Jährige, "das zu kreieren, was ich un der hoffentlich auch der Rest der Welt als Hits bezeichnen würden." Das ist ihm in der Tat gelungen. Er hat sich die Krone geholt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: