Von Mark Read 0

Robbie Williams krank: Take That müssen Konzert absagen


Weil sich Robbie Williams eine üble Lebensmittelvergiftung zugezogen hat, mussten Take That ein Konzert in Kopenhagen absagen. Für die Boygroup, in die Williams letztes Jahr zurückgekehrt war, war dies die erste Absage in der Bandgeschichte.

"Wir sind wirklich am Boden zerstört, dass wir das Konzert in Kopenhagen absagen mussten", schrieb die Band in einem Statement auf ihrer Facebook-Seite. "Das war das allererste Mal, dass wir ein Konzert absagen mussten. Es war eine schreckliche Entscheidung, die uns alles andere als leicht fiel." Am Vorabend hatten die Superstars schon ein Konzert in Kopenhagen gespielt - da war mit Robbie noch alles in Ordnung. Doch nach der Show nahm der Sänger scheinbar verdorbenes Essen zu sich. Er musste sich danach ständig übergeben. Nach leichter Besserung am Samstagmorgen wurde es im Laufe des Tages wieder so schlimm, dass die Band zwei Stunden vor Konzertbeginn die schwierige Entscheidung fällen musste.

"Wir sind nun zurück im Hotel und können immer noch nicht glauben, was passiert ist", schreibt die Band weiter. "Rob geht es immer noch sehr schlecht, und wir versuchen alles, dass wir ihn wieder so weit hinkriegen, um am Montag in Amsterdam auftreten zu können." Da bleibt nur, Robbie Williams gute Besserung zu wünschen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: