Von Milena Schäpers 0
Er hat Angst vor ihm

Robbie Williams hält Lothar Matthäus für einen "Psycho"

Popstar Robbie Williams startete beim Frühstücksfernsehen von Sat. 1 eine gemeine Lästerattacke gegen Ex-Profi Lothar Matthäus. Er hält ihn für verrückt und einen „Psycho“. Lothar Matthäus nimmt es gelassen.


Robbie Williams organisiert des öfteren Benefiz-Fußballspiel, bei denen auch Lother Matthäus regelmäßig von der Partie war. Als der frisch gebackene Vater beim Frühstücksfernsehen von Sat. 1 davon erzählt, kommt er auch auf deutschen Ex-Profi-Fußballspieler zu sprechen und hat keine schönen Worte für ihn übrig.

Lothar Matthäus sei „gruselig“, „angsteinflößend“ und ein „Psycho“. Der US-Superstar legt sogar noch einen drauf und sagt: „Ich dachte, er will mich umbringen.“

Zugegeben, Lothar kann manchmal böse schauen. Aber der „Loddar“ hat dem Robbie doch sicher nichts Böses getan, dass das rechtfertigen würde.

Doch Robbie hat auch Lob für unseren Rekordkicker. „Er ist ein toller Fußballer!“, sagt Robbie dann doch abschließend.

Zu Bild.de soll Matthäus auf diese Lästerattacke gesagt haben: „Ach was, alles nur schwarzer britischer Humor.“

Loddar nimmts locker.


Teilen:
Geh auf die Seite von: