Von Kathy Yaruchyk 0
Ein wahrer Fan

Robbie Williams findet den tätowierten Fan-Popo super

Der Schauspieler Ben McGregot ist ein richtiger Fan von Robbie Williams und hat sich aus diesem Grund mit 16 Jahren ein "I love Robbie"-Tattoo stechen lassen. Endlich hat sich diese extreme Fanliebe gelohnt, denn sein großes Idol hat das Tattoo gesehen und fand es richtig cool.


Für die Promotion seines neusten Albums "Take The Crown" gab Robbie Williams kürzlich drei Konzerte in der Londoner "O2 World". Nach dem Auftritt ging es natürlich auf die Aftershow-Party, wo auch dieses lustige Foto entstanden ist.

Auf dem Bild zu sehen: Ein nackter, haariger Hintern mit einem Fan-Tattoo, daneben Superstar Robbie. Auf der rechten Po-Backe des brititschen Schauspielers Ben McGregot steht: "I Love Robbie Williams".

Der Schauspieler war mit dem Comedian Jack Whitehall auf dem Konzert des Entertainers und auf der Aftershow-Party entstand dann dieses lustige Bild. Jack Whitehall postete es bei Twitter und schrieb dazu: "Bei Robbie Williams mit meinem Kumpel Ben – dieses Tattoo hat auf diese Show gewartet! Er hat es seit er 16 ist!"

Auch Ben selbst postete das Bild und twitterte: "Robbie Williams, ein Traum ist wahr geworden. Kumpel, lass uns Kart fahren gehen."

Dass dieses witzige Foto solch eine große Runde in den Medien machen würde, haben die zwei Kumpel wohl nicht geahnt, denn am nächsten Tag twitterte Ben: "Verdammter Mist, mein Hintern in der 'Sun'!"

Hauptsache Robbie weiß die Fanliebe zu schätzen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: