Von Sabine Podeszwa 0
Musikkolume

Robbie Williams – Er arbeitet wieder mit Guy Chambers

Robbie Williams arbeitet an einem neuen musikalischen Projekt. Hilfe bekommt er dabei von niemand geringerem als Guy Chambers. Diese Konstellation war in der Vergangenheit schon für Robbies größte Hits verantwortlich. Kommt jetzt auch wieder etwas großes auf uns zu?


Seien wir ehrlich, Robbie Williams‘ Glanzzeiten sind schon ein Weilchen her. Mit Hits wie „Angels“, „Rock DJ“ und „Let me entertain you“ erreichte er vor Jahren mühelos den Pop-Olymp, doch dies war zu einem großen Teil immer Guy Chambers zu verdanken, der für Robbie die Songs schrieb und produzierte. Als es nach der Veröffentlichung von „Escapology“ zu Meinungsverschiedenheiten kam, wurde die Zusammenarbeit kurzerhand beendet.

Für Robbie endete damit eine Ära. Natürlich blieb er der Musik treu und veröffentlichte auch ohne Guy Chambers weitere Alben, die es alle auf Platz 1 schafften, doch war es ohne Guy einfach nicht mehr dasselbe. Die Knaller-Hits fehlten. Die Songs, bei denen damals alle die Tanzfläche stürmten und die jeder mitsingen konnte, blieben einfach aus. Hinzu kam, dass Robbie sich mehr und mehr zurückzog, sich seinen persönlichen Problemen widmete und versuchte, sich ein normales Leben aufzubauen. Dies ist ihm mittlerweile gelungen. Mit seiner Frau Ayda Field und der gemeinsamen Tochter Teddy, scheint er sein privates Glück gefunden zu haben.

Nun sieht es aus, als würde er auch beruflich zu seinen Wurzeln zurückkehren. Doch keine Angst, die Ära Take That ist vorbei, vielmehr sind hiermit die Wurzeln seiner Solo-Karriere gemeint: Guy Chambers. Wie jetzt bekannt wurde, arbeiten Robbie Williams und Guy Chambers an einem gemeinsamen Projekt. Und das kann ja nur Gutes bedeuten. Ob es sich hierbei um einen Song handelt oder gar um ein ganzes Album, ist leider nicht bekannt, doch Robbie wird uns sicherlich auf dem Laufenden halten. Und vielleicht bekommen wir dann wieder etwas zu hören, das an Robbie alte Glanzzeiten erinnert.


Teilen:
Geh auf die Seite von: