Von Victoria Heider 6
Robbie Williams wird 39

Robbie Williams: der Musikstar wird 39

Boyband-Mitglied, Solo-Star, Frauenschwarm, Drogenabhäniger, seit kurzem aber liebender Ehemann und stolzer Papa. Robbie Williams hat in den letzten 39 Jahren ganz schön viel erlebt. Anlässlich seines Geburtstages lassen wir sein Leben kurz Revue passieren.


Robert Peter Williams wird 1974 im englischen "Staffordshire" geboren. Er wuchs bei seiner Mutter auf. Seine Schulnoten waren eher mau, dafür hatte er schon früh das Talent andere zu Unterhalten.

1990 meldet seine Mutter ihn zum Casting für die Boyband „Take That“ an. Robbie bekam die Stelle und seine Karriere begann. „Take That“ war mit Songs wie „Back for Good“ eine der erfolgreichsten Bands der 1990er. Im Jahr 1995 verließ Robbie jedoch die Band. Gründe dafür, waren Probleme mit Drogen und dem Management. 1996 löste sich die Gruppe komplett auf.

Sein erstes Solo-Album „Life Thru a Lens“ erschien 1997. Die ersten Singleauskopplungen waren wenig erfolgreich. Erst mit dem Lied „Angels“ gelang Robbie der Durchbruch. Seit dem hat er acht weitere Alben mit Hits wie „Let me Entertain you“, „Millienium“ und „Have You Met Miss Jones“ veröffentlicht. Für seine musikalischen Leistungen wurde er mit vielen Musikpreisen ausgezeichnet, u.a. erhielt er 15 "BRIT Awards". 2010, nach 15 Jahren, feierten „Take That“ ein Comeback.

Einem Zusammenbruch im Jahre 1997 folgte eine Entziehungskur. Williams hatte dennoch immer wieder mit Drogen, Alkohol und Depressionen zu kämpfen.

Mittlerweile ist Robbie aber ruhiger geworden. Seit 2006 ist er mit der Schauspielerin Ayda Field liiert. Die beiden heirateten 2010 und 2012 wurde ihre Tocher Theodara Rose geboren.

Also Robbie, wir wünschen dir alles nur erdenklich Gute zu deinem Ehrentag. Mach weiter so!

Damit ihr immer über unsere Geburtstagskinder lesen könnt, meldet euch doch für unseren kostenlosen Newsletter an.


Teilen:
Geh auf die Seite von: