Von Mark Read 0

Robbie Williams: Bei ihm spukt es


Robbie Williams glaubt an Übernatürliches. Bereits vor einiger Zeit machte der Sänger Schlagzeilen, weil er angeblich fest davon überzeugt ist, dass es Außerirdische gibt. Vielmehr möchte der Musiker bereits Ufos gesehen haben. Da wundert es kaum, dass Robbie nun auch allen Anschein nach an Geister glaubt. Angeblich vermutet der Sänger nämlich, dass außer ihm und seiner Frau auch noch ein Geist im Haus lebt.

Doch nicht nur Williams soll von dem Hausgeist überzeugt sein, sondern auch seine Ehefrau Ayda Field soll an den unsichtbaren Mitbewohner glauben. In dem Anwesen des Sängers in Los Angeles soll es angeblich spuken. Ein Freund des Paares versicherte nun der englischen Zeitung The Sun, dass Rob und Ayda davon  überzeugt sind, mit einem Geist unter einem Dach zu leben.

"Robbie und Ayda glauben, dass es sich dabei um den Geist eines Mannes aus der Zeit Anfang des 20. Jahrhunderts handelt" so die nicht namentlich genannte Quelle zur Zeitung. Sogar die Hunde des Paares sollen den Geist bemerken und ihn wittern können. Wieso das Paar angeblich glaubt, dass es sich um einen Mann aus dem 20. Jahrhunderts handeln soll, hat die Quelle nicht begründet. Doch wirklich gruselig finden Williams und seine Liebste ihren ungewöhnlichen Mitbewohner anscheinend nicht. Scheinbar ist er ein friedfertiger Mitbewohner. Den Geist sollen sie übrigens auf den Namen "Bertie" getauft haben.

Der Sänger soll laut dem angeblichen Freund auch eine genaue Vorstellung davon haben, wie Bertie aussieht. "Rob stellt ihn sich immer im Anzug mit einem Martini-Glas in der Hand vor." Anscheinend hat der Geist einen guten Geschmack.

Es ist nicht das erste Mal, dass Robbie Williams glaubt, dass es in seinem Haus spukt. Bereits in seinem Anwesen in England soll ein Geist sein Unwesen getrieben haben.

Wer es glaubt...


Teilen:
Geh auf die Seite von: