Von Lena Gulder 0
Rita ganz sexy

Rita Ora: So sexy rockt sie auf dem Glastonbury-Festival

Rita Ora hat auf dem Glastonbury-Festival einmal mehr bewiesen, dass sie kein billiger Abklatsch von Rihanna ist. Sie durfte auf der Hauptbühne performen und heizte dem Publikum ordentlich ein. Daran dürfte ihr sexy Outfit nicht ganz unschuldig gewesen sein. Unter ihrem roten Fransen-Kleid blitzte dauernd ihr schwarzer Slip durch.


Erst vor kurzem sahen wir Rita Ora noch ungeschminkt und mit Kapuzenjacke am Flughafen. Kurz darauf steht die 22-Jährige schon wieder topgestylt auf der Bühne. Doch nicht auf irgendeiner, sondern auf der Hauptbühne des bekannten Glastonbury-Festivals. Die Veranstaltung gilt neben dem Coachella-Festival als absoluter Publikumsmagnet. Auch Prominente sind hier gern zu Gast und lauschen den unterschiedlichen Künstlern.

Rita Ora weiß diese Ehre zu schätzen und gab ihr Bestes. Neben ihrem Gesang überzeugte sie mit ihren Tanzperformances, die ein wenig an Rihannas Bühnenshow erinnerten. Ohnehin werden die beiden Künstlerinnen oft miteinander verglichen und man handelt Rita Ora als Rihannas Nachwuchs.

Dem Publikum wurde beim Auftritt der Britin jedenfalls ziemlich heiß. Daran war Rita Oras Bühnenoutfit nicht ganz unschuldig. Sie wählte ein rotes Kleid, dass ab der Taille in Fransen herunterhing. Darunter trug die Britin nur einen knappen schwarzen Slip, der ständig durchblitzte. Bei ihrem durchtrainierten Körper kann sich die Sängerin wohl jedes Outfit leisten.

Zu den prominenten Gästen des Events zählten Fußballer Wayne Rooney mit Ehefrau und Bob Geldofs Tochter Peaches. Doch Rita Oras Auftritt war in jeder Hinsicht der atemberaubendste!


Teilen:
Geh auf die Seite von: