Von Olga Lügenscheidt 0
BH's sind out

Rita Ora & Co.: Stars im BH-Streik

Oh la la, was haben wir denn da. Viele Promidamen legen keinen Wert mehr darauf einen BH zu tragen. Doch muss dass denn wirklich sein? Wo ist denn hier noch Raum für Fantasie?


Keinen BH zu tragen, kann wenn man Glück hat ziemlich sexy wirken, doch dies ist leider nicht immer der Fall.

Schon vor über 10 Jahren sagte Samantha Jones aus "Sex and the City":"Nippel sind total in". Die freizügige Samantha liebte es Kleider ohne einen BH anzuziehen, doch bei ihr wirkte es meistens sehr stilvoll.

Der Trend, der sich also schon vor 10 Jahren abzeichnete, scheint nun auch bei unseren Promidamen angekommen zu sein. Die Damen scheren sich anscheinend nicht darum, ob irgendjemand ihre Nippel sieht oder nicht. Was für die einen vulgär ist, wirkt für die anderen befreiend.

Früher waren es extrem tiefe Ausschnitte oder pralle Push-up-Dekolletes, heute heißt es zurück zu der Natur. Brüste in ihrer natürlicher Beschaffenheit liegen total im Trend. Doch dies gilt nicht für jede Frau, denn Frauen mit kleineren Brüsten haben sicher einen Vorteil. Was aber noch lange nicht heißt, dass es schön oder sexy ausschaut wenn sie keinen BH tragen. Denn was bei der einen sexy wirkt, schaut bei der anderen Dame eher vulgär aus.

Nicht jede kann es sich leisten

Sängerin Rita Ora war erst kürzlich ohne BH unterwegs, aber die schöne Britin gehört zu der Sorte die es sich leisten kann. Sie trug einen weißen Overall mit tiefem V-Ausschnitt. Dass sie keinen BH trug, störte in ihrem Fall Überhaupt nicht.

Wie man es auf keinen Fall machen soll zeigt Anne Hathaway. Man frag sich wirklich was sich die Frau dabei gedacht hat. Bei hochgeschlossenen, transparenten Outfits sieht es katastrophal aus, wenn man keinen BH trägt. Wenn man sich dafür entscheidet ohne BH das Haus zu verlassen, dann muss das Outfit passen.

Auch Stars wie Jennifer Aniston und Sharon Stone wirken meist nicht ordinär wenn sie Braless durch die Gegend laufen. Aber wie gesagt, nicht jeder kann es sich leisten keinen BH zu tragen.

Jede Frau, die ohne BH das Haus verlässt muss sich nicht wundern wenn sie neugierige Blicke erntet. Doch viele Stars scheinen damit kein Problem zu haben. Sie spazieren selbstbewusst durch die Gegend. Doch nicht jedes Bindegewebe lässt diese Bequemlichkeit zu. Frauen mit großen Brüsten können sich das weniger erlauben.

Da haben Damen mit kleineren Brüsten einen Vorteil, deshalb wirkt es auch ganz anders wenn Rita Ora oder Rihanna ohne BH rumlaufen als im Vergleich zu Britney Spears. Natürlich zählt aber auch das Gesamtpaket, bei Frauen die im Schmuddelook ohne BH rumlaufen wirkt es viel ordinärer als wenn eine Dame in einer schicken Robe ohne BH erscheint.

Bei Promis wie Lindsay Lohan und Paris Hilton wundert einen eigentlich eh nichts mehr. Diese Dame provozieren absichtlich und legen es darauf an, dass es zum Nippelalarm kommt.

Natürlich sollte jeder für sich selbst entscheiden ob er einen Büstenhalter trägt oder nicht. Doch manchen Damen würde ich es dringend empfehlen. Vor allem sollte doch noch ein wenig Raum für Fantasie gelassen werden.


Teilen:
Geh auf die Seite von: