Von Sabine Podeszwa 0
Rihanna motzt

Rihanna: Von Fans mit Chips beworfen

Rihanna ist auf Tournee, doch es scheint ihr nicht so richtig Spaß zu machen. Stattdessen gibt die Sängerin sich sehr genervt, was nun auch das Publikum in Manchester feststellen durfte.


Rihanna erntet auf ihrer aktuellen Tour immer wieder Kritik von ihren Fans. Die Diva-Allüren der Sängerin, wollen sich viele Fans nicht gefallen lassen und lassen die Sängerin ihren Unmut spüren. Am Dienstagabend musste die 25-jährige sich auf ihrem Konzert in Manchester mit Kartoffelchips bewerfen lassen, nachdem sie zu spät auf die Bühne gekommen war.

Das ging Rihanna dann doch zu weit, deshalb unterbrach sie die Show und meckerte mit dem Publikum: "Man kann gut verrückt sein oder schlecht verrückt sein" philosophierte sie laut Gala, nachdem sie ihren Song "Rude Boy" performt hatte. "Wenn ihr hier Mist auf die Bühne werft, dann ist das ein krasser Fehltritt. Ich will euch zum Tanzen bringen, aber ich will nicht, dass ihr vorher meine Leute umhaut, bevor wir den S****ß machen, ich schwöre. Hört mit dem S****ß auf. Wirklich, Chips? Echt, Chips?!"

Rihanna reagiert auf diese Respektlosigkeit  somit mit fragwürdiger Verbalakrobatik. Vielleicht sollte ihr jemand sagen, dass Fans auch ein gewisses Maß an Respekt verdienen, dann kann sie künftig vielleicht auf den Gossenslang verzichten.


Teilen:
Geh auf die Seite von: