Von Stephanie Neuberger 0
Warten auf die Diva

Rihanna verärgert ihre Fans

Rihanna hat derzeit allem Anschein nicht nur viel um die Ohren, sondern macht sie sich auch keine Freunde. Erst verärgert die 23-jährigen einen Bauern und dann lässt sie ihre Fans auch noch eine kleine Ewigkeit warten.


Bisher gestaltet sich die Europareise von Rihanna nicht so erfolgreich, wie es sich die Sängerin sicherlich gewünscht hat. Erst vor wenigen Tagen wollte die Sängerin in Nordirland ein Musikvideo zu ihrer neuen Single "We found Love" drehen. Trotz vorliegender Drehgenehmigung verlief der Dreh nicht wie geplant. Die 23-jährige tanzte in einem Bikinioberteil über das Kornfeld. Doch dies ging dem Bauern, der die Sängerin und ihre normalerweise freizügigen Videos nicht kannte, viel zu weit. Er zog die Drehgenehmigung schlichtweg wieder zurück. Der gläubige Bauer wollte die freizügige Garderobe der Musikerin auf seinem Feld nicht hinnehmen. Dennoch sollen sich die 23-jährige und der Bauer freundlich voneinander verabschiedet haben.

Doch damit nicht genug. In Belfast wollte sie ihren Fans eigentlich eine tolle Show liefern und mit ihrer "Loud" Tour in Europa durchstarten. Zwar erfreuten sich die Fans an der Show allerdings erst zur späten Stunden. Denn geschlagenen 90 Minuten ließ Rihanna ihre Fans warten. Während Calven Harris als Vorgruppe versuchte die Fans hinzuhalten, wurden die 7000 Menschen immer genervter. Als die 23-jährige dann mit 90 minütiger Verspätung doch auf die Bühne kam, folgte die Quittung sogleich. Statt mit tosendem Beifall wurde die Sängerin von Pfiffen begrüßt. So hatten sich weder die Fans noch die Sängerin selbst die Show in Belfast vorgestellt.

Nach dem Auftritt kursierten Gerüchte, dass die Musikerin alkoholisiert gewesen sein soll. Doch dies dementierte die Grammygewinnerin. Außerdem entschuldigte sich Rihanna bei ihren Fans via Twitter. "BELFAST, es tut mir so leid, dass ich heute Abend zu spät war! BIG SHOW! DIE ERSTE NACHT! Nicht immer verläuft alles so reibungslos und nach Plan, aber ich liebe euch und schätze eure Geduld.“

Den genauen Grund ihrer Verspätung blieb Rihanna aber schuldig. Dennoch ist es lobenswert, dass sie sich bei ihren Fans entschuldigte.


Teilen:
Geh auf die Seite von: