Von Lena Gulder 0
Natürlicher Look

Rihanna: Sie trägt ihr Haar jetzt kurz und gelockt

Rihanna ist bekannt für ihre ständig wechselnden Looks. Vor allem bei ihren Haaren ist sie sehr experimentierfreudig. Neuerdings zeigt sie sich mit einer schwarzen Kurzhaarfrisur. Besonders ungewohnt wird der Look durch die kleinen Locken, die an die 80er Jahre erinnern. Waren ihre Haare vielleicht so kaputt, dass sie diese nun natürlich trägt?


Rihanna hat keine Angst vor Veränderung. Seien es ihre Haare oder ihre Klamotten, die 25-Jährige experimentiert gerne. Da ist es ihr auch egal, ob ihr neuer Look ihrer Umwelt gefällt oder nicht. Doch mit der neuen Frisur scheint sie selbst nicht ganz zufrieden zu sein.

Der neue Look ist selbst für Rihanna ungewohnt

Erstmals zeigte sich die Sängerin mit ihrer Kurzhaarfrisur auf Instagram. Dort hatte sie ein Foto von sich mit kurzen, schwarzen Haaren, die in Locken fallen, hochgeladen. Darunter schrieb sie: "Ich versuche immer noch mich daran zu gewöhnen, deswegen habe ich ein bisschen Lippenstift aufgelegt."

Zugegeben, der neue Look wirkt wirklich ein wenig bieder. Vor allem die kleinen Löckchen erinnern an die 80er Jahre und wirken ungestylt. Also warum hat sich Rihanna ausgerechnet für diese Frisur entschieden?

Wahrscheinlich musste sich die Sängerin von ihren langen Haaren trennen

Vermutlich war sie durch ihre vorherige Experimentierfreudigkeit dazu gezwungen. Schließlich hat sie mit dem ständigen Wechsel der Haarfarbe ihrer Mähne nichts Gutes getan. Zudem wurden die ohnehin schon strapazierten Haare mit Glätteisen oder Lockenstab gestylt.

Wahrscheinlich ist ihr jetziger Look der natürlichste, den sie bisher hatte. Je länger man Rihanna damit sieht, desto besser steht er ihr.


Teilen:
Geh auf die Seite von: