Von Sabine Podeszwa 0
Liebesbeweis?

Rihanna: Neues Tattoo mit Chris Browns Spitznamen?

Rihanna soll sich tatsächlich ein weiteres Tattoo zugelegt haben. "Breezy" ziert nun offenbar ihren Körper und das ist nichts geringeres, als der Spitzname von Chris Brown. Während Rihanna hier offensichtlich an die große Liebe glaubt, schüttelt der Rest der Welt mit dem Kopf.


Momentan haben nur die Wenigsten Verständnis für Rihannas Liebesleben.  Es ist mittlerweile offensichtlich, dass die Sängerin und Chris Brown wieder ein Paar sind. Dass Der R'n'B-Sänger sie vor gut vier Jahren verprügelt hatte, was zur damaligen Trennung führte, scheint vergessen. Weder Rihanna noch Chris Brown machen einen Hehl aus ihrer neu entflammten Liebe und nun heißt es tatsächlich, dass Rihanna sich Chris Browns Spitznamen "Breezy" hat tätowieren lassen.

Laut Promiflash gibt es zwar keine Beweisfotos, jedoch ist Rihanna für ihre Tattoo-Begeisterung bekannt und deshalb würde es nicht verwundern, wenn sie sich tatsächlich wieder eins hat stechen lassen. Es ist natürlich fragwürdig, warum eine recht toughe Frau wie Rihanna, sich den Namen des Mannes tätowieren lassen sollte, der sie einst krankenhausreif prügelte. Es wird jedoch immer offensichtlicher, dass die 24-jährige von Chris Brown einfach nicht loskommt. Unterstützt wird das Ganze von Gerüchten, dass Rihanna nun mit Chris Brown ein Baby haben möchte.

Wir hoffen, dass diese Geschichte gut ausgeht und wünschen Rihanna, dass sie mit Chris Brown nicht nochmal ein Erlebnis dieser Art hat.


Teilen:
Geh auf die Seite von: