Von Lena Gertzen 0
Sängerin zeigt sich sexy wie eh und je

Rihanna: Nackte Tatsachen bei der amfAR-Gala

Kaum eine Woche vergeht, in der Rihanna nicht mit Schlagzeilen von sich reden macht. Auch wenn sich diese derzeit eher selten um ihre Musikkarriere drehen, ruhig wird es um die 26-Jährige trotzdem nicht! Nachdem Rihanna am Mittwoch eine Aids-Gala in einem überaus freizügigen Kleid besuchte, hat sie es wieder geschafft und sich zum Thema des Abends gemacht.

Wenn alljährlich zur "American Foundation for AIDS Research"-Gala (kurz: amfAR) geladen wird, strömen die Stars in Scharen auf den roten Teppich. Alles natürlich für einen guten Zweck!

Duell der Skandalsängerinnen

Nichtsdestotrotz nutzten auch bei der Gala am Mittwoch einige Promi-Damen das Rampenlicht dazu, sich im besten Licht zu zeigen. Nachdem bereits Miley Cyrus (21) in einem Lack- und Leder-Outfit überraschte, trumpfte auch Rihanna mit einem überaus freizügigen Outfit auf.

Sexy Accessoires

Die Sängerin mit den karibischen Wurzeln zeigte sich fast barbusig auf dem roten Teppich, lediglich einige glitzernde Accessoires verdeckten das Nötigste ihrer Oberweite. Weiterhin zeigte "Riri" auch stolz ihre makellosen Beine, die sie mit halterlosen Strümpfen perfekt in Szene setzte. Es ist bei weitem nicht das erste Mal, dass Rihanna bewusst mit ihrem Outfit provoziert...

Auch wenn Rihanna den perfekten Körper hat, um ein solches Kleid zu tragen - manchmal ist weniger (nackte Haut) doch einfach mehr!


Teilen:
Geh auf die Seite von: