Von Kathy Yaruchyk 0
Rihanna nackt im "Stay"-Video

Rihanna: Nackt in ihrem neuen Musikvideo zu "Stay"

In ihrem neuen Musikvideo gehen wir mit Rihanna baden. Im Video sitzt die 24-Jährige vollkommen nackt, fast ungeschminkt und gedankenverloren in einer Badewanne. Verarbeitet sie mit der traurigen Ballade die Prügelattacke von Chris Brown?


Vor einigen Tagen wurde die zweite Single aus Rihannas (24) Erfolgsalbum „Unapologetic“ veröffentlicht. „Stay“ heißt die ruhige und traurige Klavierballade, die sie im Duett mit US-Newcomer Mikky Ekko singt. Nach „Diamonds“ verspricht auch dieser Song ein Nummer 1- Hit zu werden.

Doch nicht nur die Ballade ist schön, auch das Musikvideo hat einiges zu bieten. Hier zeigt sich Rihanna nämlich so, wie Gott sie schuf: Nackt und fast ungeschminkt sitzt sie in einer Badewanne. Auch Rihannas Narbe an der Oberlippe, welche sie von Chris Browns Prügelattacke 2009 hat, wird nicht verborgen.

Nun vermuten einige, dass die 24-Jährige mit dem traurigen Song ihre Beziehung zu wieder-Freund Chris Brown verarbeitet. Die Grammy-Gewinnerin singt: „Ich bin mir nicht wirklich sicher, was ich davon halten soll. Irgendwas an dir lässt mich glauben, dass ich nicht ohne dich leben kann. Es lässt mich nicht los. Ich will, dass du bleibst!“

Mittlerweile scheint die Schönheit ihrem Prügel-Freund verziehen zu haben. Bei der Grammy-Verleihung vor einigen Tagen zeigten sich die zwei total verliebt und kuschelten ganz öffentlich.

Ihr wollt bei Rihanna immer auf dem Laufenden sein? Dann meldet euch einfach für unseren kostenlosen Newsletter an.

Hier das Video:

Rihanna - Stay on MUZU.TV.


Teilen:
Geh auf die Seite von: