Von Jasmin Pospiech 0
Sie steht auf Goldzähne!

Rihanna ist goldig!

Rihanna liebt den Ghetto-Chic, wie wir wissen! Kein Tag vergeht, in dem sie ihren neuen Style nicht präsentiert. Doch jetzt trug sie sogar eine unästhetische Goldzahnspange, die normalerweise nur ihre männlichen Rap-Kollegen tragen. Wem will sie damit etwas beweisen?


Popsängerin Rihanna (24) ist ja immer wieder für kleine Skandälchen zu haben. Momentan schockt sie uns mit Bildern von den VMAs, die sie wieder vertraut und innig mit ihrem Prügel-Ex Chris Brown (23) zeigen.

Aber auch ihr Styling ist in letzter Zeit gewöhnungsbedürftig. Lebt sie doch jetzt den "Ghetto-Chic" aus und möchte wohl ihren Kollegen aus der Hip-Hop-Branche gehörig nacheifern! Ghetto-Chic verbindet eben Elemente der Rapszene, die als coole Statussymbole gesehen werden, wie riesige Goldketten, Brillies im Ohr oder weite Klamotten, mit eleganteren Accessoires. RiRi ist die Queen dieses neuen Modetrends und gilt als Vorreiterin. So zeigte sie sich eben bei den VMAs schnieke mit bodenlangem silbernen Abendkleid, doch blitzten darunter klobige, schwarze Plateauturnschuhe hervor. "Back to the 90ies"!, gilt wohl als neues Modemotto.

 

Jetzt wurde sie am Dienstag beim Verlassen eines Restaurants in Santa Monica gesichtet. Was sie da den wartenden Fotografen aber bot, hatte leider nichts mehr mit Ästhetik zu tun. Sie trug zwar wie gewohnt wieder weite Klamotten und dazu trendsicher rote Krallen, doch ihr greller, lila Lippenstift lenkte auf ihre eigentlich strahlend weiße Zähne. Doch die waren nicht mehr zu sehen, stattdessen blitzten da "Grills" (Goldzähne) auf, die normalerweise nur von männlichen Möchtegern-Rappern getragen werden.

 

Unser Stylefazit: Bitte ganz schnell wieder ausspucken!


Teilen:
Geh auf die Seite von: