Von Lena Gulder 0
Zweite Skandalnudel

Rihanna: Imitiert sie jetzt Miley Cyrus?

Rihanna ist bekannt dafür, gerne nackte Haut zu zeigen. Doch gegen die letzten, freizügigen Auftritte von Miley Cyrus sieht selbst Rihanna blass aus. Dass will die Sängerin allerdings nicht auf sich sitzen lassen. Bei der Präsentation ihrer neuen Mode-Kollektion machte sie obszöne Andeutungen.

Der Trend im Musikbusiness hat sich in den letzten Wochen ganz klar abgezeichnet: leicht bekleidet, freizügig, nackt. Schon immer haben Sängerinnen ihre Reize eingesetzt, um ihre Plattenverkäufe anzukurbeln. Allerdings ist die Freizügigkeit in den letzten Wochen auf ein neues Niveau gestiegen.

Miley Cyrus schockt mit neuem Musikvideo

So schockte Miley Cyrus zuerst mit ihrem pikanten Auftritt bei den "VMAs". Den konnte sie allerdings in ihrem neuen Video zur Single "Wrecking Ball" nochmals toppen. Dort räkelt sich die 20-Jährige lasziv und nackt auf einer Abrissbirne. Bei all dieser Aufmerksamkeit kommen andere Musikstars wie Rihanna zu kurz.

Rihanna hatte viel Spaß mit ihrer Clutch

Doch die 25-Jährige hat ihre eigene Methode, um sich wieder ins Gespräch zu bringen. Als sie gestern ihre selbst designte Kollektion für "River Island" vorstellte, nahm sie sich Miley Cyrus einfach als Vorbild. In einem bunten Jumpsuit gekleidet steckte sie sich ihre Clutch zwischen die Beine und streckte nebenbei à la Miley die Zunge heraus.

So wie Rihanna sich dabei amüsierte, machte sie sich über ihre Kollegin wohl eher lustig. Schließlich weiß Rihanna selbst am besten, wie sie ihre Reize einsetzt und sich damit ins Gespräch bringt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: