Von Stephanie Neuberger 0
Konzert in Berlin

Rihanna: Ihre "777"-Tour führt sie nach Deutschland

Rihanna hat sich einiges vorgenommen. Auf einer Tour, die sieben Tage dauert und die sie in sieben Länder führt und somit sieben Shows beinhaltet, stellt die Sängerin ihr neues Album "Unapoplogetic" vor. Dabei führt sie ihre Reise auch nach Deutschland.


Sängerin Rihanna hat ein neues Album in den Startlöchern. Um "Unapologetic" auch würdig zu präsentieren, hat sich die Musikerin etwas Besonderes ausgedacht. Zusammen mit Fans und Presse reist die 24-Jährige durch die Welt, um in ihrer "777"-Tour ihr neustes Werk vorzustellen. Der Name der Tour setzt sich aus den Eckdaten zusammen. Denn in 7 Ländern wird Rihanna innerhalb 7 Tagen 7 Shows machen. Warum es diese Zahl ist? "Unapologetic" ist das siebte Studioalbum der Sängerin und außerdem wird eine Boeing 777 sie von Ort zu Ort fliegen.

Jetzt ist auch klar, wohin die Reise geht. Ihre "777" Tour führt die Musikerin auch nach Deutschland. In Berlin steht Rihanna am 18. November auf der Bühne. Dies verkündete sie nun auf ihrer Homepage.  Bereits jetzt freut sich die erfolgreiche Musikerin auf diese besondere Tour. Der Flieger, mit dem sie von Station zu Station reist, wird sieben Tage und Nächte ihr zuhause. Dort wird gegessen, geschlafen und gefeiert, wie Rihanna verspricht. Ein Abenteuer der Extraklasse. "Wir machen aus diesem Jumbo-Jet einen Tourbus. Im Grunde leben wir eine Woche auf diesem Ding; schlafen, Party machen, alles zusammen. Ich, meine Fans, die Presse... das wird eine wilde Fahrt. Ich wollte, dass es ein Rock 'n' Roll-Abenteuer wird und ich denken, wenn es vorbei ist, wird es die coolste Sache sein, die ich jemals gemacht habe", verkündet die 24-Jährige auf ihrer Internetseite.

Start der "777" Tour von Rihanna ist am 14. November in Mexiko City. Danach geht es nach Toronto, Stockholm, Paris, Berlin, London und zu guter Letzt nach New York.


Teilen:
Geh auf die Seite von: