Von Jasmin Pospiech 0
Bald offiziell bestätigt

Rihanna & Chris Brown: Beziehungs-Comeback?

Rihanna soll ihren Prügel-Ex zurückgenommen haben. Das Paar möchte das bald auch offiziell bestätigen. Doch ist das so eine gute Idee?


Das kann doch wohl nicht wahr sein? Was denkt sie sich nur dabei? Rihanna (24) soll angeblich wieder mit ihrem Ex Chris Brown (23) zusammen sein! Gerüchte gab es ja schon den ganzen Sommer über, doch hieß es, er habe sich für seine damalige Freundin und Model Karrueche Tran (23) entschieden und Rihanna schien, auf ihrer Heimatinsel Barbados sich den Liebeskummer herunterzuspülen. Doch jetzt das! Angeblich will Rihanna dies auch bald publik machen und sich momentan mit ihrem Mentor und Entdecker Jay-Z (42, "99 Problems") beraten, wie sie die Beziehung, die hundertprozentig einen Eklat in der Klatschpresse auslösen wird, am besten verpacken sollen.

Auslöser war anscheinend ein Besuch seitens des "Yeah 3x"-Interpreten Rihannas auf Barbados, während sie dort Urlaub bei ihrer Familie machte. Sie hätten sich ausgesprochen und daraufhin beschlossen, ihrer Beziehung eine zweite Chance zu geben. Wir erinnern uns: nach dem Prügelskandal war Jay-Z nicht gut auf den R'n'B-Künstler zu sprechen, tobte und verbot ihm jeglichen Kontakt zur "We found love"-Sängerin. Doch diese suchte von sich aus immer wieder Kontakt mit ihrem Prügel-Ex, konnte nicht von ihm loslassen. Doch nun hat sie ihren Mentor und engsten Vertrauten bei einem geheimen Treffen der Beiden umstimmen können, laut top.de: "Jay reiste am Freitag, 27. Juli, von New York nach Antibes, um mit Rihanna im 'Le Michelangelo'-Restaurant zu essen, wo sie ihm offenbar sagte, dass Chris die Liebe ihres Lebens sei und sie ihn zurück wolle."

Jay-Z soll daraufhin dem Paar doch noch seinen Segen gegeben haben.

Na, hoffentlich begeht er damit keinen folgenschweren Fehler...


Teilen:
Geh auf die Seite von: