Von Mark Read 0

Renée Zellweger: keine Hochzeit in Sicht


Die Klatschpresse wiegte die Schauspielerin Renée Zellweger schon im Hochzeitfieber und musste sich wieder einmal eines Besseren belehren lassen.

Man sah die hübsche Renée erst neulich in einem Brautmodengeschäft, und schon wurde öffentlich über ihre anstehende Hochzeit mit Freund Bradley Cooper spekuliert.

Die texanische Schauspielerin Renée Zellweger ließ aber alle Neugierigen zappeln und blieb nur einfach cool. Erst viele Tage nach ihrem Brautmoden-Besuch ließ sie über ihren Sprecher sämtliche Hochzeitsgerüchte dementieren.

Weder Torschlusspanik, noch die Angst den schönen Bradley zu verlieren, veranlasse sie derzeit zu heiraten. Sie wäre glücklich, so wie es ist!

Renée Zellweger war schon einmal im Jahr 2005 mit dem Country-Sänger Kenny Chesney verheiratet. Die Ehe hielt aber leider nur ganze 128 Tage.

Laut Renée war das aber eine mehr als nur überstürzte Heirat.

„Diese Verbindung war unglaublich wichtig für mich - aber es hat einfach nicht hingehauen“, so äußerte sich die schöne Renée zu diesem kurzen Intermezzo.

Nach dem Ehe-Reinfall habe sie sich selbst geschworen, niemals wieder so blitzartig zu heiraten.

Mit dieser Einstellung scheint sie den „Frauenheld“ Bradley Cooper schon fast für sich gewonnen zu haben. Nach eigenen Angaben lässt Renée Zellweger ihren „Liebsten“ an der langen Leine. Bradley scheint diese „freie“ Beziehung gut zu bekommen – und wer weiß – irgendwann werden vielleicht doch noch die Hochzeitsglocken für das hübsche Paar läuten…?

Das Herz der Eltern von Bradley Cooper scheint die beliebte Schauspielerin jedenfalls schon längst für sich gewonnen zu haben.

Mutter Gloria und Vater Charlie sind schon lange Fans der Schauspielerin Renée Zellweger.

Na dann kann ja eigentlich nichts mehr schief gehen!


Teilen:
Geh auf die Seite von: