Von Lena Gertzen 0
Beauty-OPs fordern ihren Tribut

Renée Zellweger: "Bridget Jones"-Star total verändert

Renée Zellweger hat sich in den letzten Jahren so stark verändert, dass man schon sehr genau hinsehen muss, um Parallelen zu ihrem früheren Gesicht zu erkennen. Der ausdrucksstarke Blick? Kleine Lachfältchen? Fehlanzeige!

Renée Zellweger

Renée Zellweger im Oktober 2014

(© Getty Images)
Renée Zellweger

Renée Zellweger im Jahr 2005

(© Getty Images)

Auf dem Papier ist Renée Zellweger 45 Jahre alt, in Wahrheit sieht sie allerdings mindestens 10 Jahre jünger aus - und zwar aufgrund zahlreicher Beauty-Operationen, die sie mittlerweile wie einen anderen Menschen erscheinen lassen.

Für Schauspieler bedeutet eine solch gravierende Veränderung des Äußeren oft das endgültige Karriere-Aus, so ist es bei "Dirty Dancing"-Star Jennifer Grey passiert.

Kaum Ähnlichkeit zu früher

Definierten sie zu "Bridget Jones"-Zeiten noch ihr eindringlicher Blick und ihre süßen Pausbäckchen, sind die markanten Schlupflieder mittlerweile entfernt und die Mimik der Schauspielerin etwas starr geworden. Ob dies auch der Grund ist, warum Renée bereits seit 2010 in keinem Film mehr mitwirkte?

Blitz-Baby schon bald unterwegs?

In der Liebe scheint es für Renée hingegen gut zu laufen - wenn auch nicht ganz so gut wie bei ihrem frisch verheirateten Ex-Freund George Clooney. Seit letztem Jahr ist sie glücklich an Doyle Bramhall II (45) vergeben. Der Musiker hat bereits zwei Kinder aus einer früheren Ehe, Zellweger ist bisher (noch) kinderlos...


Teilen:
Geh auf die Seite von: