Von Manuela Hans 0
„Bridget Jones“-Star bricht ihr Schweigen

Renée Zellweger äußert sich zu Beauty-OP-Gerüchten

Renée Zellweger äußert sich zu den Beauty-OP-Gerüchten

Renée Zellweger äußert sich zu den Beauty-OP-Gerüchten

(© Zuma Press / imago)

Renée Zellweger äußert sich zum ersten Mal über die Gerüchte einer Schönheits-Operation. In ihrem Statement stellt die „Bridget Jones“-Darstellerin klar, dass sie sich noch nie unters Messer gelegt hat.

Renée Zellwegers (47) Aussehen stand in den letzten Jahren immer wieder im Mittelpunkt der Presse. Grund dafür waren ihre veränderten Augen und auch ihre Mimik wirkte auf manchen Fotos sehr steif. Zwei Jahre nachdem zum ersten Mal Gerüchte über eine Schönheits-OP laut wurden, meldet sich der „Bridget Jones“-Star nun selbst zu Wort. In der „Huffington Post“ nimmt Renée Zellweger in einem Blogeintrag Stellung zu den Gerüchten und stellt klar, dass sie sich nicht hat operieren lassen.

„Nicht, dass es irgendjemanden etwas angehen würde, aber ich habe weder mein Gesicht noch meine Augen durch eine Operation verändert“, so Zellweger. Ob sie mit ihrem Statement die Gerüchte nun endgültig beendet konnte, bleibt abzuwarten. Jedoch wird sie bei der Premiere ihres neuen Filmes „Bridget Jones‘ Baby“, welcher bald in die Kinos kommt, bestimmt noch einmal genauer unter die Lupe genommen werden. 

Quiz icon
Frage 1 von 19

Hollywood Quiz Welches prominente Traumpaar hat nach zwölf gemeinsamen Jahren die Scheidung eingereicht?