Von Kati Pierson 0
2. Hallen-Konzert

René Ulbrich rockt wieder Dresden

Das zweite Hallenkonzert von René Ulbrich steht vor der Tür. Am Samstag den 26. Oktober ist es endlich soweit. Damit wagt der junge Dresdner in Dresden, was selbst namhafte Schlagerstars sich nicht trauen. Auf was ihr euch freuen dürft, erfahrt ihr hier:

Im März dieses Jahres begeisterte René Ulbrich bereits beim ersten Hallenkonzert. Er füllte den „Alten Schlachthof“ in Dresden. Nur er und seine beiden Support-Acts. Er ging ein hohes Risiko beim ersten Konzert ein und wurde belohnt. Am 26. Oktober steigt sein zweites Hallenkonzert. Der Musiksender Goldstar TV präsentiert den Abend. Ein Teil der Einnahmen geht an die Flutopfer.

René Ulbrich ist begeistert von ersten Erfolgen

Mit der ersten Single „nur Du und ich“ vom ersten Albums „So weit, so nah“ krachte der gebürtige Dresdner sofort in die Airplay-Charts. 10 Wochen hielt sich der Titel in den Top 50. Renè Ulbrich freut sich darüber natürlich sehr. „Das war fast ein Selbstläufer. Er ist von vielen DJ’s gespielt und im Internet verbreitet worden. Dadurch wurden die Radiosender auf den Song aufmerksam. Ich mache Musik um die Leute draußen zu erreichen und da ist so ein Selbstläufer natürlich ein super Feedback.“

2. Hallenkonzert wird eine spektakuläre Live-Show

Seitdem sind einige Titel des Sängers in die Radios gestürmt. Diese Songs wie „Hallo!“ und „Sternenfänger“  werden auch am Samstag in Dresden erklingen. Versprochen wird eine spektakuläre Live-Show mit viel Leidenschaft, Gefühl und Publikumsnähe. Bekannte und brandneue Songs vom bald kommenden Album werden mit beeindruckenden Licht- und Pyroeffekten präsentiert.

Im ersten Hallenkonzert war das Feedback für den „unplugged“-Part überwältigend. Deshalb wird der Musiker dieses Mal nicht nur solo am Flügel auf der Bühne zu sehen sein, sondern auch an der Gitarre. Das alles gibt es in einer, wie der Sänger sagt, „genialen Location“: Dem „Alten Schlachthof“ in Dresden. Aber was macht die Location so genial: „Viele bekannte Acts geben dort ihre Konzerte z.B. Unheilig und Dirk Michaelis. Das ist die Kult-Location hier in Dresden!“

Mit Support-Act Madeline Willers singt er ein Duett

Support-Act für René Ulbrich ist im 2. Hallenkonzert die Newcomerin Madeline Willers. Mit ihren ersten drei Singles „Warum hab ich Dich geküßt“, „Auf und davon“ und „Bauchgefühl“ wird die 19-jährige das Publikum anheizen. Aber auch ein Duett wird es mit der jungen Sängerin geben. „Das hab ich noch nie gemacht. Aber ich freue mich schon sehr drauf“, verrät uns René Ulbrich.

Karten für den 26. Oktober gibt es unter www.ulbrich-sound.de und an allen bekannten VVK-Stellen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: