Von Anita Lienerth 0
Daenerys Targaryen, Jon Schnee und Co.

Rekordquoten für die fünfte Staffel von „Game of Thrones“

„Game of Thrones“ kann sich seit Beginn der Serie im Jahr 2011 über stetig wachsende Zuschauerzahlen freuen. Der Auftakt der fünften Staffel am 12. April übertraf alle dagewesenen Erwartungen und sicherte sich Rekordwerte.

Jon Schnee ist der Bastard von Ned Stark

Kit Harington alias "Jon Schnee"

(© HBO/Sky / other)

Die Serie „Game of Thrones“ wird immer beliebter. Zu Beginn der Serie schalteten in den USA im Schnitt 2,5 Millionen Zuschauer ein. Bei der vierten Staffel im Jahr 2014 waren es schon rund 6,8 Millionen Fans, die regelmäßig die Fantasy-Serie ansahen. Am 12. April 2015 wurde die langersehnte erste Folge der fünften Staffel von GOT ausgestrahlt und diese sicherte sich Rekordwerte!

Obwohl bereits einen Tag vor der Ausstrahlung der ersten Episode die ersten vier Folgen illegal ins Netz gestellt wurden, konnten sich die Macher von „Game of Thrones“ und der Sender HBO über Bestwerte freuen. Rund acht Millionen Zuschauer haben laut der Messung von Nielsen bei der Ausstrahlung der ersten Folge beim Sender HBO eingeschaltet. Dies ist nicht nur ein immenser Wert für eine Pay-TV-Serie, sondern auch ein neuer Bestwert. Rund 1,16 Millionen Zuschauer mehr als bei dem Auftakt der vierten Staffel wollten den Beginn der fünften Staffel sehen. Dies sind sogar 800.000 Menschen mehr als bei der bislang meistgesehenen Folge von „Game of Thrones“. Bildergalerie: Das sind die neuen Darsteller bei „Game of Thrones“.  


Teilen:
Geh auf die Seite von:
Quiz icon
Frage 1 von 19

Hollywood Quiz Welches prominente Traumpaar hat nach zwölf gemeinsamen Jahren die Scheidung eingereicht?