Von Kati Pierson 2
Auf Platz 1

Reinhard Mey freut sich riesig über Platz eins der Charts

Reinhard Mey ist einer der größten Chansoniers die Deutschland zu bieten hat. Am 3. Mai veröffentlichte der Sänger sein neuestes Meisterwerk. "Dann Mach's gut" sind hoffentlich nicht die letzten 17 Titel des 70-Jährigen, denn die Leute kauften ihn auf Platz Eins der Album-Charts.


Vor vielen Jahren sang Reinhard Mey einen Titel, der da hieß "Aller guten Dinge sind drei". Eben jenen Titel setzte der 70 Jährige gestern in die Tat um. Zum dritten Mal in seiner Karriere katapultierte er sich mit einem neuen Album auf Platz Eins der Media-Control-Albencharts. Das bedeutet, dass das Album "Dann mach's gut" das meistverkaufte Album der letzten Woche ist.

"Wenn schon Musik", dann Reinhard Mey

Im Jahr 2010 verfehlte der Liedermacher die Pole Position der deutschen Charts mit dem Album "Mairegen" nur knapp. Dafür erhielt er vor einigen Tagen für 100.000 verkaufte Einheiten davon Edelmetal. Gold gab es von der Plattenfirma EMI. Das neue Album erschien bei dem alten und doch ganz jungen Label Electrola. Electrola ist eine ganz einfach ausgedrückt eine Vereinigung von EMI und Koch. Somit gibt es in Deutschland jetzt wieder ein großes Schlagerlabel, das Künstler wie Matthias Reim, Reinhard Mey, Howard Carpendale, Semino Rossi, Claudia Jung, Christian Lais und Ute Freudenberg unter einen Hut bringt.

"# 1 - with a little help from my friends" für Reinhard Mey

Für Reinhard Mey ist es wie schon erwähnt das dritte Mal in der Karriere, dass er mit dem 26. Studioalbum auf Platz 1 steht. Zuerst gelang es ihm im Jahr 1972 mit „Mein achtel Lorbeerblatt“ und zuletzt im Jahr 2007 mit „Bunter Hund“. Diesen Einstand bei der Plattenfirma finden sowohl Label als auch Künstler herrlich. Reinhard Mey sagt bewegt: „Das ist eine gute Nachricht, die mich da erreicht: „Dann mach’s gut“ ist auf Platz 1 in den Media-Control-Charts in Deutschland und in Österreich! Ich freue mich für mich, und ich freue mich für alle, die daran mitgewirkt haben, in meinem Haus, in den Studios, den Büros, in der Fabrik und im Außendienst, für alle, die ihre Begeisterung, ihr Können, Lust und Liebe in dieses Album gelegt haben – ihnen allen sei Dank. Vor allem danke ich Euch, liebe Freundinnen und Freunde, für Eure Treue und Euer Vertrauen, das Ihr mir schon so lange schenkt.“

Erfolgsalbum geht auf Tournee

Erfolg mit guter Musik ist in Deutschland kein Vorrecht von Ausländern mehr. Immer mehr stürmen die deutschen Künstler in die Charts und auf Platz Eins und längst sind Fischer und Berg nicht mehr die einzigen, die dieses Kunststück vollbringen. Heino, Matthias Reim, Semino Rossi haben es dieses Jahr beispielsweise schon geschafft.

Reinhard Mey ruht sich aber auf diesem "Achtel Lorbeerblatt" nicht aus. Der Sänger geht im nächsten Jahr, am 18. September, auf große Deutschland-Tournee. Der Vorverkauf startet bereits dieses Jahr am 18. September. 60 Konzerte plant der Sänger auf seiner Seite www.mey-tickets.de. "Was gut ist bleibt!" - fällt uns da nur noch ein! Der Album-Titel ist somit kein Omen!


Teilen:
Geh auf die Seite von: