Von Lorena Bollmann 0
Ganz die Mama

Reese Witherspoon: So ähnlich sieht ihr ihr Sohn Deacon

Reese Witherspoon postet ein Bild auf Instagram mit ihrem Sohn Deacon beim Zelten

Ganz die Mama - Reese Witherspoon mit ihrem Sohn beim Zelten

(© Reese Witherspoon / Instagram)

Im Urlaub kurz mal eben ein Instagram-Bild hochladen. Reese Witherspoon zeigt sich mit ihrem Sohn kurz bevor es zum Wandern geht. Auf dem Bild erkennt man, wie sehr ihr Sohn ihr ähnelt.

Ach wie süß! Für manche Promis muss es nicht immer das Fünf-Sterne-Luxus-Hotel sein. Für Reese Witherspoon (40) reicht auch ein kleiner Trip in die Natur aus. Kurz vor einem Wandertrip postet Reese ein Bild von sich und ihrem Sohn Deacon (12) auf Instagram. Ihre Fangemeinde lässt sie wissen: „Los gehts! Ab in die Natur #stayWILD #HikingTrip". Dabei fällt eines besonders auf: der kleine Fratz hat Einiges von seiner berühmten Mama geerbt. Die blauen Augen und das verschmitzte Lächeln sitzen auf den Familienbild perfekt. Deacon und Ava Elisabeth (16) sind die gemeinsamen Kinder von der Oscar-Preisträgerin und Ryan Phillippe (41), von dem sie sich nach acht Ehejahren 2007 scheiden ließ. Und nicht nur der 12-Jährige hat die Witherspoon-Gene vererbt bekommen, auch Tochter Ava ist ihrer Mutter wie aus dem Gesicht geschnitten. Mit ihrem zweiten Ehemann Jim Toth (46) ist sie seit 2011 verheiratet und hat mit ihm den gemeinsamen Sohn Tennessee James (3).

Reese Witherspoon mag es natürlich

Wie oben im Bild zu sehen ist, mag es die Schauspielerin privat eher natürlich. Wenn man sie nicht auf Galas oder auf dem Roten Teppich sieht, legt die natürliche Schönheit nicht viel Wert auf Make-up. Auf den meisten ihrer Instagram-Bilder zeigt sie sich daher gerne ungeschminkt beim Herumtollen mit ihren Kindern, Freunden oder auf einem Wandertrip mitten in der Wildnis.

Ihr bekommt nicht genug? Heute Abend um 20.15 auf Sat.1 könnt ihr die hübsche Blondine in dem Liebesdrama „Wasser für die Elefanten" sehen.

Quiz icon
Frage 1 von 19

Hollywood Quiz Welches prominente Traumpaar hat nach zwölf gemeinsamen Jahren die Scheidung eingereicht?