Von Andrea Hornsteiner 0
Überflüssige Babypfunde

Reese Witherspoon: Sie setzt sich nach der Geburt nicht unter Druck

Die 36-jährige Schauspielerin hat vor zwei Monaten ihr drittes Kind auf die Welt gebracht. Der kleine Tennessee bereitet ihr viel Freude. Und doch nagt an Reese Witherspoon bereits das schlechte Gewissen. Denn bereits drei neue Filme warten auf die Schauspielerin. Aber sie lässt sich davon nicht stressen und speckt weiterhin langsam ihre überflüssigen Kilos ab.


Sie gilt als sonst sehr ehrgeizig. Doch die erfolgreiche Hollywood-Schauspielerin setzt sich nach der Geburt ihres dritten Kindes nicht unter Druck. Anstatt sich Sorgen um ihre überflüssigen Kilos zu machen, genießt Reese Witherspoon die Zeit mit Söhnchen Tennessee, der Ende September das Licht der Welt erblickte.

Auch gerade deswegen wurde die Schauspielerin nun von der Wohltätigkeitsorganisation "March of Dimes" als vorbildliche Mutter ausgezeichnet. Gefeiert wurde das beim alljährlichen Event "Celebration of Babies" in Beverly Hills.

Dort erzählte Reese Witherspoon in einem Interview, dass sie sich noch immer von den Geburtsstrapazen erhole.

Außerdem verriet sie: "Ich weiß nicht, ob ich mein altes Gewicht wieder erlange. Ich bewege mich nur langsam darauf zu. Die Gelenke fühlen sich noch wackelig an und mein Kopf ist noch irgendwie verwirrt."

Einen Tag nach der Geburt habe sie mit Gedächtnisstörungen kämpfen müssen: "Ich konnte mich nicht erinnern, wie man das Ding nennt, was Lebensmittel kühlt. Der Kühlschrank war gemeint."

"Man sollte einfach sanft und geduldig mit sich selbst umgehen und langsam wieder zur gesundheitlichen Bestform zurückfinden", fasste sie schließlich zusammen.

Schon jetzt warten drei Filme in Vorproduktion auf die Schauspielerin: "Big Eyes", "Wish List" und "Men Are from Mars, Women Are from Venus".


Teilen:
Geh auf die Seite von: