Von Mark Read 0
Das war knapp!

Reese Witherspoon: Immer noch schockiert vom Autounfall

Erst vor wenigen Tagen wurde Schauspielerin Reese Witherspoon von einem Auto angefahren. Am Steuer saß eine ältere Dame (84), die an einem Fußübergang nicht hielt und dabei den Hollywoodstar anfuhr. Ganz klar hatte die Oscar-Preisträgerin noch einmal Glück im Unglück.


Nach einem kurzen Check im Krankenhaus wurde Reese wieder entlassen, da sie nur eine kleine Verletzung an der Stirn hatte.  Wie Witherspoon über einen Sprecher gegenüber "People.com" bekannt gab, möchte sie gegen die ältere Dame keine Anzeige erstatten.

Auch wenn es scheint, als hätte Reese Witherspoon den Autounfall unbeschadet überstanden, soll sie immer noch darunter leiden. Angeblich hätte die Schauspielerin die Schrecksekunde noch nicht verarbeitet.

"Der ganze Vorfall hat ihr Angst gemacht", berichtet ein Nahestehender des Hollywood Stars dem Klatschmagazin Us Weekly. "Es war sehr angsteinflößend. Sie hatte viel Glück. Momentan ruht sie sich einfach aus, aber es war eine sehr beängstigende Erfahrung für sie und Jim." Doch die 35-jährige verkriecht sich keineswegs in ihrer Villa. Bereits einen Tag nach dem Unfall machte sie mit ihrem Mann einen Ausflug in die Stadt. Dennoch soll Reese Witherspoon nun noch mehr auf den Verkehr achten, als sie es bereits zuvor getan hat.

"Sie ist immer die Erste, die andere Leute von der Bordsteinkante wegzieht, weil sie nicht will, dass sie aus Versehen angefahren werden." Als Mutter von zwei Kinder, Ava (11) und Deacon (8), ist sie selbstverständlich sehr aufmerksam. Aber wie sie nun selbst erfahren hat, können Unfälle nun einmal passieren. Auch wenn dies sicherlich eine beängstigende Erfahrung war, hatte Reese Witherspoon sehr viel Glück und ist noch mal mit einem Schrecken davon gekommen. Und ganz sicher wird die 35-jährigen auch diesen überwinden.


Teilen:
Geh auf die Seite von: