Von Sabine Podeszwa 0
Ärger mit ihrem Mann

Reese Witherspoon: Ehekrach nach Verhaftung?

Bis vor kurzem ahnte man nicht einmal ansatzweise, dass Reese Witherspoon auch richtig ausflippen kann. Das hat sie nun bewiesen, sehr zum Leidwesen ihres Mannes, dem der Vorfall sehr peinlich ist.


Reese Witherspoon (37) ist nach ihrer Verhaftung in aller Munde. Auch wenn die Schauspielerin sich entschuldigt hat, so bleibt dennoch die Erinnerung an eine keifende Reese, die sich mit der Polizei anlegt. Auch ihrem Mann, Jim Toth, ist die Angelegenheit mehr als peinlich.

Während er noch versuchte sie zu beruhigen, zeterte Reese sich richtig in Rage und erhielt infolgedessen ihr erstes Verbrecherfoto. Der Haussegen dürfte im Hause Witherspoon/Toth also erst einmal schief gehangen haben.

Ein Insider verriet Showbizspy: "Er hasst dieses Benehmen. Ruhm und Ehre können ihm überhaupt nicht imponieren und er hasst es, wenn Promis sich wie Idioten aufführen." Nun ja, da sich in diesem Fall seine Frau daneben benommen hat, wird er nun wohl ein Auge zudrücken müssen. Man würde Reese ja bereitwillig verzeihen, wenn das Paar fälschlicherweise beschuldigt worden wäre eine Straftat begangen zu haben, aber betrunken Auto zu fahren und dann auch noch frech werden, ist einfach dreist.

Doch "Everybody's Darling" Reese hat ihren Fehler offenbar eingesehen, denn eine reumütige Entschuldigung folgte postwendend und die Schauspielerin ist momentan sehr um Schadensbegrenzung bemüht.


Teilen:
Geh auf die Seite von: