Von Mark Read 0
Liebe in Wachs

Rechtzeitig zum Hochzeitstag: William und Kate als Wachsfiguren

Am 29. April wird es genau ein Jahr her sein, dass Prinz William und Kate Middleton sich das Ja-Wort gaben. Kurz vor dem ersten Hochzeitstag des Glamour-Paares gibt es die beiden nun auch als Wachsfiguren bei Madame Tussaud's zu bewundern.


Wer erinnert sich nicht an die Traumhochzeit von Prinz William von England und seiner Kate Middleton vor fast einem Jahr? Am 29. April 2011 saßen weltweit Millionen von Menschen vor den TV-Geräten und verfolgten die Zeremonie. Auch Promipool.de unterhielt seine Leser mit einem Live-Ticker. Damals wurde aus der bürgerlichen Kate Herzogin Catherine und sie schlägt sich seitdem in ihrer neuen Rolle ganz hervorragend. Und nun ist sie, gemeinsam mit ihrem royalen Gatten, als Wachsfigur bei Madame Tussaud's zu bewundern.

Eigentlich hätten die beiden schon vor ihrer Hochzeit im weltberühmten Londoner Wachsfigurenkabinett auftauchen sollen, doch es fand sich vor einem Jahr kein passender Termin zum Probesitzen. Nach der Hochzeit wurde der Terminplan von William und Kate noch voller, so dass Madame Tussaud's notgedrungen auf Fotos der beiden zurückgriff.

Vier Monate lang arbeitete ein Team von Experten an den beiden Figuren, die je 180.000 Euro kosteten. Das Ergebnis wird von den Besuchern sehr gut angenommen, vor allem Kate. "Jeder fragte, ob er ihre Locken berühren dürfe", so Museumssprecherin Liz Edwards. Noch gilt die Wachsfigur von Königin Elizabeth II. als die beliebteste bei Madame Tussaud's. Aber das bleibt wohl nicht mehr lange so.

[poll id=62]


Teilen:
Geh auf die Seite von: