Von Stephanie Neuberger 0
Als Gastmoderatorin

Rebecca Mir wird "taff" Moderatorin

Rebecca Mir wird immer mehr zum TV- Sternchen. Nach ihrem guten zweiten Platz bei "Germany's Next Topmodel" hat die 20-jährige offenbar Fernsehluft geschnuppert. Denn jetzt wird sie die ProSieben Sendung "taff" moderieren, wie der Sender bekanntgab.


Bei "Germany's Next Topmodel" reichte es nur für den zweiten Platz. Dennoch ist Rebecca Mir keineswegs in der Versenkung verschwunden, sondern konnte sich behaupten und ist weiterhin häufig im TV zu sehen. Auch bei "Let's Dance" tanzte sie sich auf einen der vordersten Plätze und ließ die Konkurrent hinter sich. Das Model ist ganz offensichtlich ehrgeizig und wird so schnell nicht von der Mattscheibe verschwinden.

Jetzt wird Rebecca Mir eine Woche lang als Moderatorin bei "taff" zu sehen sein. An der Seite von Daniel Aminati wird das Model die Sendung moderieren. Es ist nicht das erste Mal, dass die 20-jährige als Moderatorin vor der Kamera steht. Auf ProSieben moderierte sie bereits eine eigene Sendung mit den Highlights der "GNTM" Staffeln. Auch von "Der Alm" meldete sich Rebecca zu Wort. Aus den kurzen Ausflügen als Moderatorin wird nun ein fester Job. Der Sender bestätigte via Twitter, dass die 20-jährige eine Woche als Gastmoderatorin bei "taff" zu sehen sein wird. Aber danach soll es für sie als Moderatorin weitergehen. Denn Mir gehört zum festen "taff" Team. Wie die Sprecherin des Senders gegenüber "dwdl" bestätigte, soll das Model im Herbst erneut zu sehen sein.

Auch wenn es damals nicht für den Sieg bei "Germany's Next Topmodel" reichte, hat Rebecca Mir dennoch erstklassigen Erfolg vor der Kamera. Als Moderatorin macht sie sich immer mehr einen Namen und sicherlich wird der Einsatz bei "taff" weiter ihren Weg nach oben ebnen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: