Von Stephanie Neuberger 0
Tanzen macht Spaß

Rebecca Mir freut sich auf das Tanzen bei "Let's Dance"

Rebecca Mir wird in der kommenden Staffel von "Let's Dance" das Tanzbein schwingen. Wie alle Promis trainiert auch die "Germany's Next Topmodel"-Zweite bereits hart für die Show. Trotz der Anstrengung macht es der 20-Jährigen viel Spaß.


Auch in diesem Jahr werden Promis über die Tanzfläche von "Let's Dance" wirbeln. Wie in den Jahren zuvor sind die Partner der Promis ausgebildete Tänzer und Tänzerinnen, die die Promis fit machen. In diesem Jahr ist auch Rebecca Mir dabei, die mit Massimo Sinató tanzen wird. Auch wenn sich das "Germany's Next Topmodel" auf die Show freut, muss sie auch eingestehen, wie anstrengend es ist. Bereits in zwei Wochen geht es los und Rebecca konnte erst viel später als ihre Konkurrenten mit dem Training anfangen.

Galerie: Alle Teilnehmer bei "Let's Dance"

Im Interview mit Promiflash betont das Model allerdings, wie viel Spaß ihr das Tanzen macht, trotz der Anstrengung. "Es läuft sehr gut, es macht mir sehr viel Spaß. Ich lerne viel dazu, es ist zwar ein bisschen anstrengend, aber das muss man halt machen." Große Erfahrungen hat die 20-jährige nicht, wie sie im Interview mit der Onlineseite gesteht. Als Jugendliche nahm sie lediglich ein paar Stunden.

Allerdings hat sie mit Massimo einen guten Trainer. Immerhin gewann er mit Sophia Thomalla die dritte Staffel von "Let's Dance". In diesem Jahr sitzt Vorjahressiegerin Maite Kelly in der Jury. Rebecca Mir hat großen Respekt vor ihrer Leistung und freut sich, Maite kennenzulernen. "Letztes Jahr habe ich es leider nicht sehen können, weil ich mit 'Germany's next Topmodel' unterwegs war, aber ich habe mir ein paar Clips angeschaut. Und das, was sie im letzten Jahr geschafft hat … Hochachtung! Es ist toll, dass sie in der Jury ist."


Teilen:
Geh auf die Seite von: