Von Mark Read 0

Rebecca Black: Gastauftritt im neuen Video von Katy Perry


Die 13-jährige Internet-Sensation Rebecca Black gehört zum umstrittensten, was das Web 2.0 hervorgebracht hat. Die Schülerin aus Anaheim Hills, Kalifornien, sahnte mit ihrem Video zum unschuldig-naiven Liedchen "Friday" Millionen von Klicks ab, musste aber fast ebenso viele Hasskommentare einstecken. Nun hatte Rebecca ihren zweiten Videoauftritt - sie spielt in Katy Perrys Video zu "Last Friday Night (T.G.I.F.)" mit.

In dem witzigen Clip schminkt sich sexy Katy zur nerdigen Schülerin mit Zahnspange und allem drum und dran. Die Brillenschlange regt sich über den Lärm der Nachbarschaftsparty auf, der sie vom Lernen abhält, und klopft drüben mal an. Rebecca Black macht ihr die Tür auf - komplett im "Friday"-Outfit. Sie hilft der nerdigen Katy beim Styling und verwandelt sie in eine richtige Partymaus, die anschließend die Nacht ihres Lebens erlebt. Hier könnt ihr euch das Video ansehen.

Trotzdem: Von einem Popstar-Status wie ihn Kollegin Perry hat, ist Rebecca Black noch weit entfernt. Ihr Lied "Friday" wurde zwar millionenfach angesehen, bekam wegen seines naiven Texts und der billigen Aufmachung aber böse Kritik ab. Übrigens nachm Blacks Management das Video jetzt bei YouTube offline. Grund sind finanzielle Streitigkeiten. Tja, ein Grund mehr für Rebecca Black, demnächst neue, etwas anspruchsvollere Musik zu machen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: