Von Anita Lienerth 0
„The Voice of Germany“-Juror

Rea Garveys Frau: Für seine Liebste schrieb er das Lied „Josephine“

Rea Garvey und seine Frau Josephine sind ein Herz und eine Seele. Rea sitzt derzeit in der Jury der vierten Staffeln von „The Voice of Germany“. Beruflich schaffte er 2000 durch den Hit „Supergirl“ mit seiner Band Reamonn den Durchbruch, privat hat er seit 15 Jahren seine große Liebe gefunden. Seiner Frau Josephine widmete er schon kurz nach dem Kennenlernen ein eigenes Lied.

Rea Garvey widmete seiner Frau das Lied "Josephine"

Rea Garvey widmete seiner Frau das Lied "Josephine"

(© APress / imago)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Rea Garvey (41) ist derzeit in der Jury von „The Voice of Germany“ zu sehen. Schon zum dritten Mal übernimmt der Ire diesen Job, dieses Mal neben Samu Haber (38), Stefanie Kloß (29), Michi Beck (47) und Smudo (46). Beruflich könnte es für den Sänger nicht besser laufen, privat ist er auch schon vor vielen Jahren angekommen.

Seit 15 Jahren ein Paar

Josephine Garvey begann vor 15 Jahren Rea Garveys Band Reamonn zu managen. Der Sänger kannte seine jetzige Frau anfangs nur vom Telefonieren, jedoch verliebte er sich auf Anhieb in die gebürtige Rumänin.

Rea Garvey widmete seiner Frau einen Song

Noch bevor die beiden sich zum ersten Mal gesehen haben, schrieb Rea Garvey ein Lied mit dem Namen seiner zukünftigen Frau. Als er Josephine besser kennenlernte, fiel ihm auf, dass der Song seine Frau sehr treffend beschreibt. Die beiden sind mittlerweile Eltern einer gemeinsamen Tochter. Privat kann es für ihn also nicht besser laufen.

Ob er es bei „The Voice of Germany“, wie schon 2012 mit Nick Howard (32), wieder schafft, einen seiner Schützlinge zum Sieg zu verhelfen, sehen wir immer donnerstags und freitags um 20.15 Uhr auf ProSieben, beziehungsweise Sat.1.

Quiz icon
Frage 1 von 13

"The Voice of Germany" Quiz Wer ist neu in der "The Voice of Germany"-Jury 2016?


Teilen:
Geh auf die Seite von: