Von Sabine Podeszwa 1
MC Daleste auf Bühne erschossen

Rapper MC Daleste (†20): Auf der Bühne erschossen

Der brasilianische Rapper MC Daleste ist tot. Er wurde am Samstag bei einem Konzert vor 3.000 Zuschauern auf der Bühne erschossen und verstarb wenig später im Krankenhaus.


Der brasilianische Rapper MC Daleste  wurde am Samstag auf einem Konzert in der Nähe von Sao Paulo erschossen. Der 20-jährige, der mit bürgerlichem Namen Daniel Pellegrine hieß, brach auf der Bühne zusammen, nachdem ihm jemand in den Bauch schoss. Kurze Zeit später verstarb er im Krankenhaus an den Folgen seiner Verletzungen.

Der Vater des Opfers, Roland Pellegrine, sagte: "Er hatte keine Feinde. Es war Neid. Neid tötet." Der brasilianische DJ "DJ Béco", der mittlerweile in New York lebt, aber ursprünglich aus Sao Paulo kommt, kommentierte den Vorfall folgendermaßen: "Das ist nur ein weiterer trauriger Vorfall in der Geschichte brasilianischer Gewalt. Musik sollte eigentlich ein friedliches Medium sein, das Menschen im Positiven vereint und Veränderungen bewirkt."

Fans und Besucher des Konzerts zeigten sich schockiert. Auf einer eigens eingerichteten Gedenkseite im Internet, trugen sich laut Sun mittlerweile mehr als 100.000 Personen ein, um ihr Beileid zu bekunden. Der Tod des Rappers wurde von Fans auf Video festgehalten und auf YouTube veröffentlicht. Darauf sieht man, wie der Rapper während des Konzerts zu Boden geht, nachdem ihn der Schuss getroffen hat. Das Video verzeichnet mittlerweile mehr als fünf Millionen Klicks.

Unser Beileid richtet sich an die Familie und an die Freunde des Opfers


Teilen:
Geh auf die Seite von: