Von Victoria Heider 0
Es geht rund bei "PBB"

Randale und Schlammschlacht im "Promi Big Brother"-Container

Was ist denn im "PBB"-Haus los? Martin Semmelrogge zerstört das Mobiliar, kurz vor dem Abschied wälzt sich Jan im Schlamm und später versuchen die restlichen Kandidaten ihr Gesangstalent unter der Leitung von Marijke Amado zu beweisen.


Kult-Badenixe Pamela Anderson kommt in den Container und plötzlich drehen alle Bewohner durch!

Semmelrogge zeigt seine ungehobelte Seite

Am wildesten treibt es Schauspieler Martin Semmelrogge (57). Der schnappt sich einen der prunkvollen Stühle im Barockstil und kracht ihn auf den Fußboden. Dabei ruft er: "Rock’n‘Roll!" Für seine ungezügelte Aktion gibt Martin, als er den bereits beschädigten Stuhl ein weiteres Mal auf den Boden schmeißt, eine schlüssige und logische Begründung. "Wer einen Semmelrogge einlädt … Wo gehobelt wird, da fallen Späne und ich habe nun mal einen echt großen Hobel", stellt er klar.

Moderatorin Marijke Amado ist fassungslos und sorgt sich um ihren kleinen vierbeinigen Freund. "Mein Hund denkt jetzt bestimmt, er lebt jetzt nur noch mit bekloppten Leuten hier zusammen", merkt die 59 Jährige an. Bei dem untrüglichen Sinn von Hunden sind wir uns beinahe sicher, dass Jottem das bereits früher mitbekommen hat.

Matschbad für den guten Zweck

Eigentlich ist Jan Leyk (28) schon raus aber eine seiner letzten Tätigkeiten im Container war die Erfüllung einer mehr als noblen Aufgabe. In einem Trog voll mit geruchsintensivem und schleimigen Matsch steckten kleine Sparschweinchen im Wert von insgesamt 5.000 Euro. Anstatt das Geld für private Interessen zu behalten möchte Samariter Jan den Gewinn lieber an Hilfsbedürftige verschenken. "Alles Geld, das wir sammeln, spenden wir für einen guten Zweck", schlägt er vor. Natürlich sind alle Bewohner mit dieser Idee einverstanden und suchen fröhlich im Matsch nach den Schweinchen. Ihre Ausbeute beträgt am Ende immerhin 3.665 Euro.

Gesang und Tanz im "PBB"-Container

Nachdem sich alle fein gesäubert haben, wird es Zeit für ein bisschen Hausmusik. Marijke Amado, die ehemals die beliebte Sendung "Die Mini Playback-Show" moderierte, regte die Bewohner zum Singen an. Jenny Elvers (41) versuchte sich als Lucilectric und performte deren Hit "Mädchen". Der harte Boxer Manuel Charr (28) sang "Ich bau Dir ein Schloss" von Jürgen Drews. Die DJane Georgina Fleur (23) trällerte Emilias Lied "Big Big Girl". Zwar nicht Elvis aber immerhin Chubby Checker durfte Fancy (67) mit "Let’s Twist Again" neuinterpretieren. Martin Semmelrogge betrat ganz unbekanntes Terrain als er "Die da" von den Fantastischen Vier rappte. Die attraktive Natalia (23) heizte den anderen mit der Daniela Katzenberger Version von "Nothings Gonna Stop Me Now" ein. Last but not Least durfte Simon "Girl You Know It´s True" von Milli Vanilli vortragen.

Fragt sich bloß ob Pamela Anderson nach ihrem Einzug heute Abend auch noch ein Lied zum Besten gibt. Vielleicht würde ihr ja "Er hat ein knallrotes Gummiboot" von Wencke Myhre zusagen?


Teilen:
Geh auf die Seite von: