Von Mark Read 0

Ralph Lauren: Charity-Auktion


Der Meister Ralph Lauren gibt sich die Ehre und veranstaltet zum 10-jährigen Jubiläum seiner Charity-Initiative für die Krebsvorsorge, die den Namen „Pink Pony“ trägt, eine Online-Versteigerung.

Diese sinnvolle Auktion läuft vom 1. bis zum 21. Oktober 2010.

In Kooperation mit Charitybuzz.com, einer Website für Luxus-Wohltätigkeitsauktionen, werden bei dieser Versteigerung mehr als 200 „Objekte“ und „Erlebnisse“ im Angebot sein.

Zu ersteigern gibt es Luxusreisen, Kunstobjekte, Sportartikel, sowie Mode und seltene, wertvolle Sammlerstücke. Das absolute Highlight der Auktion ist ein Platz in der ersten Reihe bei der Ralph-Lauren-Modenschau 2011 in New York. Die Einladung beinhaltet sogar ein persönliches Treffen mit dem bekannten Designer Ralph Lauren.

Der gesamte Erlös der Charity-Auktion kommt dem „Pink Pony Fund“ der Polo Ralph Lauren Foundation zugute.

Der 2000 gegründete „Pink Pony Fund“ unterstützt Programme zur Krebsvorsorge, frühzeitiger Diagnose, Behandlung, Forschung und Patientenbetreuung und soll viele Menschen bewusster auf die Krankheit aufmerksam machen.

“Ich bin sehr stolz auf das, was „Pink Pony“ in den letzten 10 Jahren erreicht hat. Wir engagieren uns im weltweiten Kampf gegen den Krebs und werden den davon betroffenen Familien auch weiterhin beistehen“, erklärte hierzu Ralph Lauren.

Die erwartete Online-Auktion auf www.charitybuzz.com/RalphLauren begann am Freitag, dem 1. Oktober, und endet am 21. Oktober 2010. Selbstverständlich können die Gebote weltweit abgegeben werden.

Im Rahmen dieser Versteigerung hat Ralph Lauren eine limitierte Edition von Luxus-Accessoires entworfen. Darunter befinden sich auch eine Handtasche aus Alligatorenleder, eine Brieftasche, ein Lederarmband und eine elegante Uhr.


Teilen:
Geh auf die Seite von: