Von Sabine Podeszwa 0
Van der Vaart spielt jetzt ohne Sylvie

Rafael van der Vaart streicht Sylvies Namen von seinen Schuhen!

Ein Markenzeichen von Rafael van der Vaart waren seit vielen Jahren seine Arbeitsschuhe mit dem Schriftzug des Namens seiner Frau Sylvie van der Vaart. Die Ehe ist vor drei Monaten gescheitert, somit wurde es für den Fußballspieler Zeit, sich etwas Neues für seine Schuhe auszudenken.


Rafael (30) und Sylvie van der Vaart (34) trennten sich im Januar 2013 und trotz diverser Gerüchte um ein Liebescomeback, scheint es, als wäre die Trennung tatsächlich endgültig. Ein Indiz darauf, könnte die Tatsache sein, dass Rafael van der Vaart nun laut Bild endgültig den "Sylvie"-Schriftzug, der jahrelang seine Fußballschuhe zierte, entfernen ließ.

Die Zeiten als die niederländische Moderatorin somit bei jedem HSV-Spiel mit auf den Fußballplatz einlief, sind somit vorbei. Beim kommenden Spiel seines Fußballvereins Hamburger SV gegen den FC Bayern München, wird Rafael mit neuem Schuhwerk spielen. Bis dahin soll Sylvies Namen gegen den des gemeinsamen Sohnes Damian ersetzt werden.

Bleibt zu hoffen, dass Rafael van der Vaart auch dieser Name in Zukunft Glück beim Fußballspielen bringen wird. Da es sich jedoch um den Namen seines Sohnes handelt, sind wir davon fest überzeugt.

Und wer weiß? Vielleicht wird es ja in naher Zukunft, trotz aller gegenteiliger Anzeichen, ein Liebescomeback zwischen Sylvie und Rafael van der Vaart geben. Schließlich sind die beiden freundschaftlich und durch ihren Sohn noch miteinander verbunden.


Teilen:
Geh auf die Seite von: