Von Steffen Trunk 0
Duell der TV-Giganten

Raab oder Bohlen: Wer gewann den Quotenkampf am Samstag?

Am gestrigen Supersamstag ging es erneut um die Gunst der TV-Zuschauer. Dieter Bohlen trat mit seinem RTL-„Supertalent“ gegen Stefan Raabs „Stock Car Crash Challenge“ auf ProSieben an. Wie fielen die Einschaltquoten im Einzelnen aus? Eins vorweg: Am Ende gab es einen klaren Sieger im Quotenduell der TV-Giganten!

Dieter Bohlen - Chef-Juror bei "Das Supertalent"

Dieter Bohlen

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Dieter Bohlen (59) wollte mit seinem „Das Supertalent“ erneut an den erfolgreichen Staffelauftakt der vergangenen Woche anknüpfen und einstige Top-Quoten einfahren. Aber auch Entertainer Stefan Raab (46), der auf Schalke seine „Stock Car Crash Challenge“ übertragen ließ, kämpfte gewohnt verbissen um die Gunst der Zuschauer.

Dieter Bohlen durfte letztendlich den Quotensieg einfahren

Mit nur 1,12 Millionen werberelevanten Zuschauern (Marktanteil: 12,9 Prozent) musste sich Stefan Raab seinem Gegner haushoch geschlagen geben. Ganze fünf Prozentpunkte musste Raab im Vergleich zum letzten Jahr einbüßen. Dieter Bohlen war heute Morgen, als die Quoten bekanntgegeben wurden, der strahlende Sieger im TV-Duell der Giganten.

Vor allem wegen Guido Maria Kretschmer schalten die Zuschauer die RTL-Show ein

Dank Lena Gercke (25), Bruce Darnell (56), aber vor allem wegen Star-Designer Guido Maria Kretschmer (48) konnte „Das Supertalent“ sogar noch einmal zulegen. Die gestrige Folge der RTL-Show sahen 5,6 Millionen Zuschauer, das einem hervorragenden Marktanteil von 30,3 Prozent entspricht.

Fazit: Stefan Raab legte mit seinen Stock Cars einen Quotencrash hin und Dieter Bohlen kann vor allem mit der Verpflichtung des sympathischen Guido Maria Kretschmers als Jurymitglied an alte Quotenerfolge von „Das Supertalent“ anknüpfen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: