Von Kathy Yaruchyk 0
Bizarres Geschenk für Dürr

Raab: Das schenkte er dem verletzten Stephen Dürr

Stephen Dürr hatte sich im vergangenen Jahr beim Training für das "TV Total Turmspringen" verletzt. Nach einer aufwändigen OP, geht es dem Schauspieler wieder besser. Über eine Sache konnte er jedoch damals im Krankenhaus nicht lachen: Das bizarre Geschenk von Stephan Raab.


Im November des vergangenen Jahres verletzte sich Schauspieler Stephen Dürr (38) beim Training für das „TV Total Turmspringen“ mit Stephan Raab (46). Nach dem gescheiterten Sprung vom Dreimeterbrett wurde der Schauspieler sofort ins Krankenhaus eingeliefert und kam auf die Intensivstation, wo er ins künstliche Koma versetzt worden ist.

Bei einer aufwändigen Operation wurde die Wirbelsäule des 38-Jährigen mit einer Titanplatte verschraubt. Mittlerweile ist er auf dem Weg der Besserung.

Schon damals wurde kritisiert, dass Stefan Raab beim Turmspringen kein Wort zu Stephen Dürr und seiner Verletzung verloren hat. Nun wurde auch bekannt, dass der TV-Total Moderator Dürr gar nicht persönlich kontaktiert hat, sondern ihm lediglich ein 'Schlag den Raab'-Spiel durch einen Mitarbeiter hat zukommen lassen. Im Interview mit der Bild verriet der ehemalige "Alles was zählt"-Darsteller nun folgendes: „Über diese Art von Humor konnte ich in der Klinik leider gar nicht lachen.“ Verständlich.


Teilen:
Geh auf die Seite von: