Von Andrea Hornsteiner 0
Minusrekord für Günther Jauch

Quotenduell: "Tatort" schlägt "2013! Menschen, Bilder, Emotionen"

Gestern Abend lieferten sich der Stuttgarter "Tatort" und Günther Jauchs Jahresrückblick "Menschen, Bilder, Emotionen" ein Wettrennen. Dieses Mal konnte die Krimi-Reihe deutlich mehr punkten. Wie schlecht die RTL-Show tatsächlich abschnitt, verraten wir euch hier.

Gestern Abend präsentierte Günther Jauch (57) mit "2013! Menschen, Bilder, Emotionen" den diesjährigen Jahresrückblick. Gleichzeitig wurde im Ersten im beliebten "Tatort" fieberhaft ein Mörder von den Stuttgarter Ermittlern gesucht.

Die Zuschauer hatten einen eindeutigen Favoriten.

"Happy Birthday, Sarah" schlägt Jahresbilanz

Nur 4,49 Millionen Zuschauer, was einem Marktanteil von 15,3 Prozent entspricht, schalteten zu Günther Jauchs Jahresrückblick ein. Damit erreichte die gestrige Show einen absoluten Minusrekord!

Bereits in den letzten Jahren konnte "Menschen, Bilder, Emotionen" immer weniger Zuschauer für sich gewinnen.

Im Vergleich dazu verfolgten stolze 9,34 Millionen Menschen die Verfolgsjagd im Ersten. Die Stuttgarter Kommissare Lannert und Bootz erreichten mit der gestrigen Folge "Happy Birthday, Sarah" einen Marktanteil von glatten 26 Prozent.

Wie gelungen der "Tatort" nicht nur gestern, sondern auch davor war, könnt ihr hier nachlesen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: