Von Vanessa Rusert 0
Wayne Carpendale gegen "Bachelorette" Anna

Quoten-Duell: "Deal or No Deal" siegt erneut gegen "Bachelorette"

Erneuter Quotenschwund bei der "Bachelorette": Die Kuppelsendung musste sich bereits zum wiederholten Mal der Sat.1-Game-Show "Deal or No Deal" mit Moderator Wayne Carpendale geschlagen geben. Erfahrt hier mehr über die bedrohlich niedrigen Zuschauerzahlen!

Wayne Carpendale moderiert "Deal or no Deal"

Wayne Carpendale moderiert "Deal or no Deal"

(© Getty Images)

RTL musste sich am gestrigen Mittwochabend gegen Sat.1 und das ZDF geschlagen geben: Die "Bachelorette" liegt im Hinblick auf die Zuschauerquoten weiter im Abwärtstrend und musste mit 1,99 Millionen Interessierten einen weiteren Tiefstwert hinnehmen. Seit dem Staffel-Auftakt musste die Kuppelshow mit Anna Hofbauer (26) bereits knapp 600.000 Zuschauer abgeben!

Sat.1-Game-Show überzeugt

Damit verzeichnete Sat. 1 mit der überarbeiteten Version von "Deal or No Deal" mit Wayne Carpendale (37) als neuer Moderator erneut höhere Reichweiten als die blonde Rosenverteilerin. Das ZDF erreichte mit "Aktenzeichen XY" jedoch noch mehr Zuschauer und sicherte sich so den ungefährdeten Gesamt-Sieg. 

"Stern TV" ist zurück

Bei so schwachen Quoten am Mittwochabend kann sich Sender RTL jedoch glücklich schätzen, dass "Stern TV" wieder zurück im Programm ist, welche erst kürzlich abgesetzt wurde. Das Magazin mit Steffen Hallaschka erreichte einen Marktanteil von 14,0 Prozent in dessen Zielgruppe und ließ den Sender so nicht ganz erfolglos scheinen. 

Ob es Anna und ihren Kandidaten gelingen wird, aus ihrem Tief auszubrechen? Wir sind gespannt!

Übrigens: So sah Moderator Wayne Carpendale mit blutjungen 25 Jahren aus!


Teilen:
Geh auf die Seite von:
Quiz icon
Frage 1 von 19

"Der Bachelor" Quiz Was wurde Sarah Nowak nach dem "Bachelor"?