Von Sarah Zuther 0
Kein royales Gehalt

Queen Elizabeth sucht nach einer Haushaltshilfe

Das britische Königshaus sucht neues Personal. Queen Elizabeth benötigt eine weitere Haushaltshilfe. Diskretion ist hierbei das oberste Gebot! Doch die Verschwiegenheit wird kaum entsprechend vergütet: Lediglich rund 17.000 Euro soll man als Haushaltshilfe der Queen verdienen.

Koenigin Elizabeth II 2012

Hat schon einen Thron: Queen Elizabeth II

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Das britische Königshaus veröffentlichte auf der offiziellen Webseite der Königsfamilie eine Stellenausschreibung: Haushaltshilfe im Buckingham Palast gesucht!

Diskretion ist sehr wichtig

Die künftige Haushaltshilfe soll unter anderem als Reinigungskraft tätig sein, sowohl für die Wohn- als auch für die Büroräume im Palast. Sie soll nicht nur freundlich, höflich und teamfähig, sondern natürlich auch verschwiegen sein. Strikte Diskretion ist das oberste Gebot, schließlich arbeitet der oder die neue Angestellte "in der Nähe von Mitgliedern der königlichen Familie".

Thronwechsel geplant?

Königin Elisabeth II. (87) ist nun schon seit 60 Jahren auf dem Thron, möchte sich aber immer mehr aus ihrem Engagement zurückziehen. Das könnte bedeuten, dass bald ein Thronwechsel folgt und Prinz Charles (65) den Thron besteigt.

Kein royales Gehalt

Nun braucht die Queen noch mehr Unterstützung und sucht eine weitere Haushaltshilfe. Bei Reisen muss das Personal flexibel sein. Doch die 40 Stunden Woche wird nicht wirklich großzügig vergütet. Jährlich wird die Haushaltshilfe lediglich rund 17.000 Euro verdienen.

Bewerbungen kann man übrigens noch bis zum 9. Februar einreichen.

Wer gehört eigentlich alles zur britischen Königsfamilie? Hier zur Bildergalerie.


Teilen:
Geh auf die Seite von: