Von Katharina Sammer 0
Nach dem ersten royalen Selfie

Queen Elizabeth macht ihre erste "Photobomb"

Vor kurzem war Queen Elizabeth – wenn auch noch etwas unfreiwillig – auf ihrem ersten Selfie zu sehen. Jetzt scheint die Queen die neuen Fototrends aber tatsächlich für sich entdeckt zu haben: bei einem Treffen mit der australischen Hockeymannschaft „photobombte“ sie das Bild von zwei Spielerinnen und hatte dabei sichtlich Spaß.


Klick dich hier in die Bildergalerie >

Vor einigen Wochen machte ein junger Fan das erste Selfie mit Queen Elizabeth. Die britische Königin schaute damals noch etwas skeptisch drein, scheint die aktuellen Fototrends jetzt aber allmählich für sich zu entdecken. Vor einigen Tagen nämlich machte sie ihre erste „Photobomb“ bei einem Treffen mit den Spielerinnen der australischen Hockeymannschaft.

Royale „Photobomb“

Jayde Taylor und Brookie Peris hatten bei den „Commonwealth Games“ in Schottland mit 4:0 gegen die Mannschaft aus Malaysia gewonnen und wollten den Moment auf einem Selfie festhalten. Doch dann tauchte plötzlich Königin Elisabeth II. (88) im Hintergrund auf und „photobombte“ das Bild der Spielerinnen. Die Queen hatte bei dem Jux sichtlich Spaß und grinste frech in die Kamera. Ein besseres Erinnerungsfoto hätten sich die Australierinnen sicher nicht wünschen können.

 

Teilen:
Geh auf die Seite von:
Quiz icon
Frage 1 von 10

Die britischen Royals Welchen Platz in der Thronfolge hat Prinzessin Charlotte?