Von Victoria Heider 0
Anständiges Gehalt

Queen Elizabeth bezahlt ihre Angestellten sehr gut

Bei der Königin von England zu arbeiten, ist anscheinend nicht nur sehr prestigeträchtig, sondern auch sehr ertragreich. Als Beschäftigter des britischen Königshauses kann man nämlich nicht über den Lohn klagen.

Queen Elizabeth bezahlt gut

Königin Elizabeth II.

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Entgegen den Gerüchten, dass Königin Elizabeth II. (87) ihr Personal eher spärlich bezahlt, hat man als royaler Bediensteter in England am Monatsanfang eine prallgefüllte Lohntüte.

Soviel verdienen Butler, Stubenmädchen und Co.

Wie die "neue-post.de" meldet, bekommt ein Arbeiter des Britischen Königshaus ein durchschnittliches Jahresgehalt 44.720 Pfund.

Das sind umgerechnet immerhin stolze 52.870 Euro. Im Gegensatz zu einem "Otto Normal"-Briten verdienen die Majestäts-Diener damit rund 70 Prozent mehr. Ihre unadelig erwerbstätigen Landsmänner verdienen nämlich nur rund 26.500 Pfund, also ungefähr 31.330 Euro.  

Die Queen kann es sich leisten

Momentan arbeiten für die Englischen Royals 436 Menschen. Insgesamt zahlt Elizabeth ihren Getreuen pro Jahr 19,5 Millionen Pfund (etwa 23 Millionen Euro). Auch nach diesen Ausgaben hat die Queen aber noch 16 Millionen Euro pro Jahr für andere Ausgaben in der Tasche.

Da müssen die Angestellten wohl keine Lohnkürzung fürchten.


Teilen:
Geh auf die Seite von: