Von Manuela Hans 0
Großzügige Geste der britischen Monarchin

Queen Elisabeth II. spendet für Erdbeben-Opfer in Italien

Königin Elisabeth und Prinz Philip

60. Thronjubiläum der Königin

(© Getty Images / other)

Bei dem Erdbeben in Italien verloren zahlreiche Menschen ihr Leben oder befinden sich noch in Krankenhäusern. Die Suche nach weiteren Opfern geht weiter und wird von vielen Menschen unterstützt. Auch Königin Elisabeth II. spendete nun einen Betrag, um die Rettungsleute zu unterstützen.

Letzten Mittwoch wurde Italien durch ein schweres Erdbeben erschüttert. Zahlreiche Menschen starben bei der Naturkatastrophe. Hunderte liegen verletzt in Krankenhäusern oder werden noch vermisst. Damit die Rettungsteams vor Ort weiter nach Opfern suchen können, benötigen sie weiterhin Ausrüstung und Hilfe. Letzteres bekamen sie nun von Königin Elisabeth II. (90) in Form einer Geldspende. Dabei spendet die britische Monarchin aus ihrem Privatvermögen eine Summe an das britische rote Kreuz, wie „Hello" berichtete. 

Königin Elisabeth II.  befindet sich momentan in Schottland im Urlaub, ließ jedoch auf der royalen Homepage sowie auf Twitter verlauten: „Prinz Philip und ich waren erschüttert, als wir von dem großen Verlust aufgrund des Erdbebens in Italien hörten. Unsere Gedanken und Gebete sind bei den Menschen in Italien, vor allem bei den Familien und Freunden der Opfer.“

Quiz icon
Frage 1 von 10

Die britischen Royals Welchen Platz in der Thronfolge hat Prinzessin Charlotte?