Von Kati Pierson 0
Edelmetall für Pur

PUR: Platin für Album "Schein & Sein"

PUR war in Deutschland auf Hallentour. Am 23. März erlebte die Dortmunder Westfalenhalle einen fulminanten Abschluss dieser Tour. Zugleich regnete es erneut Edelmetal für die schwäbische Band.


In den vergangenen drei Wochen wurde entwickelte sich die Hallentour "Schein & Sein" der Erfolgsband PUR zu einem wahren Publikumsmagneten. Bereits der geglückte, aber verspätete Tourneeauftakt in der Münchner Olympiahalle ließ Großes erahnen.

Verspätet trat PUR die Tournee auf Grund einer Kehlkopfentzündung von Frontmann Hartmut Engler an. Trotzdem wurde die Hallentournee ein sensationeller Erfolg, der am 23. März in der Dortmunder Westfalenhalle einen fulminanten Abschluss erlebte.

Alle Hallen, darunter auch das Heimspiel in der Schleyerhalle in Stuttgart, oder die Lanxess-Arena in Köln und die Berliner O2-World waren restlos ausverkauft. Das Publikum - immerhin mehr als 120.000 Menschen - lag der Band in 14 Live-Konzerten zu Füßen.

Als besondere Zugabe erhielt die Band jetzt für 200.000 verkaufte Einheiten ihres Albums "Schein & Sein" erneut Edelmetall. Zum Gold am Jahresanfang kam jetzt Platin hinzu.

Die Band ruht sich darauf jedoch nicht aus für 2013 ist einiges geplant. Das Konzert in der Berliner o2-World wurde aufgezeichnet und liefert das Material für eine Live-DVD, eine Live-CD sowie Live-Blu-ray-Disc, die ab April/Mai im Handel erhältlich sein werden. Darüber hinaus erscheint am 18. April ein mehr als 100 Seiten starkes Pur-Magazin mit Einblicken, Geschichten und Fotos, die es so in der mehr als 30-jährigen Bandgeschichte noch nicht gegeben hat.

Für den Festivalsommer 2013 stehen schon die nächsten Live-Auftritte fest. Pur werden zahlreiche Open-Air-Konzerte geben, und die Fans dürfen sich auf die Songs ihres platinprämierten Albums „Schein & Sein“ freuen sowie auf viele Klassiker aus 30 Jahren Bandgeschichte.


Teilen:
Geh auf die Seite von: