Von Stephanie Neuberger 0
Nie mehr "Gangnam Style"?

Psy: Schluss mit "Gangnam Style"?

Mit seinem Song "Gangnam Style" hat Psy nicht nur Youtube erobert und sämtlich Rekorde gebrochen, sondern auch die ganze Welt zum Tanzen gebracht. Doch 2013 möchte der Musiker nicht mehr mit seinem Song auftreten. Wars das für Psy und seinem "Gangnam Style"?


2012 war wohl sein großes Jahr und sein großer Durchbruch. Psy schaffte mit "Gangnam Style" einen Welthit. Bei Youtube brach er jeden Rekord, die Welt tanzt den "Gangnam Style" und selbst Stars wie Heidi Klum oder auch Madonna machen mit. Gestern am letzten Tag des Jahres hatte der Musiker nicht nur Geburtstag, sondern trat auch bei der Silvesterfeier am Time Square in New York auf.

Gegenüber der Musiksender "MTV" verkündet Psy laut Berliner Morgenpost, dass dies der letzte Auftritt von ihm war, bei dem er seinen bekannten Song zum Besten gegeben hat. Der Musiker beherzigt offenbar das Motto: Man soll aufhören, wenn es am Schönsten ist. "Silvester auf dem Times Square zu sein, ist schon etwas Besonderes - das ist die größte Bühne der Welt. Und es ist mein Geburtstag. Mit all dem ist das vielleicht das Ende von "Gangnam Style". Ich meine, wie kann man das besser machen? Das ist mein größter und bedeutungsvollster Geburtstag."

Psy äußerte, dass der Song mittlerweile "zu erfolgreich" geworden ist. Jetzt möchte er beweisen, dass er mehr kann und hofft, kein One-Hit-Wonder zu sein. Fleißig arbeitet er an neuer Musik. Die Zukunft wird zeigen, ob er einen solchen Erfolg wirklich noch einmal wiederholen kann. Bei Youtube und seinen Fans wird wohl vorerst der "Gangnam Style" Kult bleiben. Ob Psy seinen Vorsatz hält und wirklich den Song kein erneutes Mal präsentieren wird, bleibt abzuwarten. Silvestervorsätze werden immerhin sehr häufig gebrochen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: