Von Mark Read 0
Das war die Woche

Promipool-Wochenrückblick: Das Leiden und das Glück der Anderen

Und wieder ist eine Woche rum. Pünktlich zum Beginn der besinnlichen Adventszeit ist unser Wochenrückblick diesmal etwas weniger bissig und dafür nachdenklicher. Angesichts des tragischen Todes von Paul Walker fragen wir uns: Wie sehr darf uns das Schicksal der anderen treffen?

Paul Walker

Paul Walker liebte schnelle Autos

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Natürlich messen wir uns immer mit anderen. Ob im Beruf, in der Beziehung oder im Sportverein. Ja, sogar in der Schule geht es für die Kinder schon darum, besser zu sein als andere. Es ist ein zutiefst menschliches Bedürfnis zu wissen, was andere machen - wie es ihnen geht, was sie bewegt und was mit ihnen geschieht.

Trauer um den Schauspieler Paul Walker

Darum sind die geschockten und bedrückten Reaktionen auf den Tod von Paul Walker auch nur zu verständlich. Mit gerade einmal 40 Jahren starb der Schauspieler aus "The Fast and the Furious" bei einem Verkehrsunfall. Er hatte den Großteil seines Lebens noch vor sich, hinterlässt eine 15-jährige Tochter.

Das kann niemanden unberührt lassen, und das ist gut so. Doch zum Glück sind es nicht nur diese tragischen Meldungen, die uns selbst dann bewegen, wenn wir die betroffene Person nicht persönlich kennen. In dieser Woche etwa wurde in der Show "Extrem schwer" der phänomenale Abnehm-Erfolg der Kandidatin Agnes öffentlich gemacht.

Ehrliche Freude für "Extrem schwer"-Agnes

Unglaubliche 71 Kilo nahm Agnes ab und sieht beinahe aus wie ein Model. Jeder, der schon einmal wegen seines Aussehens oder seines Gewichtes gehänselt und gemobbt wurde, kann nachvollziehen, was das für sie bedeuten muss. Und so waren die euphorischen Reaktionen auf unserer Facebook-Seite auch nur zu verständlich.

Wir sagen: Es ist ein gutes Zeichen, dass uns immer noch so vieles bewegt, was in der Promi- und Medienwelt passiert. Wir kennen diese Menschen nicht persönlich, doch wenn wir mit ihnen trauern oder uns auch mit ihnen freuen können, so zeigt das, dass uns die einfachen Gefühle doch noch nicht völlig fremd geworden sind.

In diesem Sinne wünscht das Promipool-Team allen Lesern einen schönen ersten Advent!


Teilen:
Geh auf die Seite von: