Von Mark Read 0
Was lohnt sich im TV?

Promipool-TV-Tipps: Ein Wochenende voller Blockbuster und spannender Shows

Das Wochenende steht vor der Tür - und mit ihm viele Highlights im TV. Promipool verrät euch, wo sich das einschalten besonders lohnt. "The Voice of Germany" geht in die entscheidende Phase, und im Free-TV sind Freitag gleich drei große Blockbuster zu sehen. Am Sonntag steht der ZDF-Jahresrückblick an.

Aufgrund der Sendervielfalt ist es nicht immer leicht, den Überblick über die wichtigsten TV-Ereignisse zu behalten. Deshalb fasst Promipool.de für euch jeden Freitag kompakt zusammen, was ihr am Wochenende nicht verpassen dürft.

Freitag, 06.12., 20:15 Uhr:
 

  • RTL II zeigt den grandiosen Film "Charlie und die Schokoladenfabrik" aus dem Jahr 2005, in dem unter anderem Johnny Depp als Fabrikbesitzer Willy Wonka sein Unwesen treibt.
  • Zeitgleich gibt es auf ProSieben das monumentale Epos "Troja" aus dem Jahr 2004 zu sehen. Brad Pitt, Orlando Bloom und Diane Kruger sorgen für Star-Kino der Extraklasse.
  • Für einen kuscheligen und romantischen Filmabend ist hingegen auf ZDFneo gesorgt. In "Tatsächlich Liebe" suchen unter anderem Hugh Grant, Colin Firth, Keira Knightley und Heike Makatsch im vorweihnachtlichen London die Liebe für's Leben.
  • In der zweiten Liveshow von "The Voice of Germany" werden auf Sat.1 hingegen die übrigen Halbfinalisten gesucht. Unter anderem geht Tal Ofarim an den Start - das wird spannend!

Samstag, 07.12., 20:15 Uhr:

Der Samstag steht traditionell im Zeichen der Unterhaltungs- und Castingshows. RTL zeigt zur Prime-Time das zweite Halbfinale von "Das Supertalent", während auf ProSieben "Elton zockt!".

Sonntag, 08.12., 20:15 Uhr:

  • Für Krimi-Freunde ist natürlich der "Tatort" in der ARD Pflicht. "Schwindelfrei" heißt der dritte Fall des hessischen Ermittlers Murot (Ulrich Tukur). Regie führt übrigens Justus von Dohnanyi.
  • Das ZDF schickt hingegen Star-Moderator Markus Lanz mit seinem Jahresrückblick "Menschen 2013" ins Rennen.
  • Bei RTL kommen Vampirfilm-Freunde voll auf ihre Kosten: "Twilight - Breaking Dawn Teil 1" dürfte dank Robert Pattinson und Kristen Stewart vor allem ein jüngeres Publikum anziehen.

Teilen:
Geh auf die Seite von: